Hans Knall

Hans Knall
Hans Knall
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil
Facebook Seite

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Verstösst der Föderalismus gegen die Bundesverfassung?
Bei­trag von Yvonne Bloch, Par­tei­frei­htt­ps:​​​//ww­w.vi­men­tis.ch​/​​d/­dia­lo­g/readar​­t​i​c­le/­ver­sto­es​s-­​de
Schleichwerbung für Fördermittel bei Existenzgründung in der
Beim Blog „För­der­mit­tel bei Exis­tenz­grün­dung in der Schweiz" von „­Mar­lene Wim­stein" (sic!)htt­ps://ww­w.​vi­men­tis.ch/d/­dia­​lo­g/readar­tic­le/­bR
Rassismus-Arena vom 30.06.2017: Rassig oder rassistisch?
Eine der in­ter­essan­tes­ten Sen­dun­gen der letz­ten Zeit, um er­gän­zend und ver­tie­fend über die­ses Thema zu dis­ku­tie­ren, zu ana&s
Der Islam wird in unseren Medien verharmlost
Dass die Chris­ten die welt­weit am meis­ten ver­folgte Glau­bens­ge­mein­sch​aft ist, ist ei­gent­lich längst be­kannt. Die­ser Ar­ti­kel aus der „Welt" von 2012 fasst die Sach­lage gut
Spin Doctors im Bundeshaus, das nächste Lehrstück steht an!
An­hand des so­ge­nann­ten Ge­gen­vor­schlags zu „RA­SA-I­ni­tia­ti­ve​", die den Volks­be­schluss der Mas­sen­ein­wan­de­ru​ngs­i­ni­tia­tive rück&

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor einer Stunde Kommentar zu
Präsident TRUMP: Apple zahlt 38 Milliarden neu an US-Steuern
Egal warum, Herr Eberhart. Auch wenn Sie nun herumeiern von wegen es sei nun irgendwie auch wieder nicht Recht wenn Apple in den USA Steuern zahle (vorher war ja genau das das von Ihrer Behaupterseite Verlangte), tut der Konzern nun genau das.

Was Ihnen nicht in den Hals passt ist: Trump allein hat dies bewerkstelligt!
Eine taktische und wirtschaftspolitische​ Meisterleistung die den USA noch manche Rückkehr von Konzernen bescheren wird, welche zuvor aus dem zum Sozialismus verkommenen Obama-Staat geflüchtet sind.
-
Vor einer Stunde Kommentar zu
Neues Mediengesetz statt Kurzschlusshandlung

1. Auch in „Friedenszeiten“ wird das Staatsfernsehen zu Propagandazwecken missbraucht. Trotz Pflicht.
2. In Kriegszeiten entfällt die Pflicht zur wahrheitsgetreuen Information sowieso.
3. Welche Armee könnte man denn noch privatisieren? Die gibt’s ja auch schon nicht mehr. Trotz Pflicht.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Schweiz hat keine LANDES-Verteidigung mehr! - Präzisierung
Man kann nur hoffen, dass irgendwo eine Nachfolgeorganisation​ der P26 existiert, welche im Ernstfall den Widerstand organisieren könnte.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Zum irrtümlichen Raketenalarm auf Hawai
Meine Fresse, jetzt hat der Plaz auch noch „Informationen“ darüber, dass „die Entscheidung für atomares Eingreifen“ an regionale Manöverkommandeure delegiert werde oder welche Reaktion für Putin „klar ist“. Wahnsinn.

Haben sie auch Informationen darüber, wann ein dummer Schnorri dummer Schnorri genannt werden sollte?
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
US-Präsident Trump belebt die Wirtschaft, befeuert die Börse
Typisch für blöde Hassgesichter. Wenn man ihnen den Spiegel vorhält und aufzeigt, dass der geschriebene Mist hinten und vorne nicht stimmt, sondern nur dem primitiven Bashing nichtwissender Prollidioten geschuldet ist, dann kommt auf dem Fuss ein nächster Scheiss, der mit dem vorher gesagten zwar keinen Zusammenhang hat, aber dennoch die Berechtigung des Hasses bestätigen soll.

Was soll die Übergabe der Amtsgeschäfte an Obama vor acht Jahren mit dem dummen Gelafer zu tun haben, dernach der Aufwärtstrend der Börsenkurse in den USA zu Obamas Zeiten eingeleitet wurden?

Ich kann Euch dummen Schnorri einfach nicht mehr ertragen. Deshalb braucht es ab und zu ein paar kräftigere Ausdrucksweisen, die Eurem primitiven Faschisten-, Nazi- und Rassistengebrüll angepasst sind.
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
US-Präsident Trump belebt die Wirtschaft, befeuert die Börse
Na prüfen wir doch den von Ihnen aus dem Nichts gegriffenen, gleich in der ersten Zeile abgesonderten, ausschliesslich Ihre vorher festgefahrenen Scheissbehauptungen zementierenden Erguss, Herr Krähenbühl.

Schaue​n wir uns doch die letzten drei Jahre an. Um die Börsenkurse in den USA (Dow Jones) verhielt es sich wie folgt:

2015: im Jahr vor den Wahlen, unter dem Obama-Regime, erreichte der Kurs 17‘420 Punkte, was einem Minus von 2,82% gegenüber dem Vorjahr entsprach.

2016: Am 7. November, dem Tag vor den Wahlen stand der Dow Jones bei 18‘258 Punkten. Das waren 4,8% Steigerung, die bis dahin während der Obama-Regierung in diesem Jahr erreicht wurden.
Ende Jahr war die Punktzahl bei 19‘780 angelangt. Nach der Wahl Trumps steigerte sich also der Index in eineinhalb Monaten um 8.34% noch bevor er im Amt war.

2017: Im ersten Jahr unter Trumps Regierung explodierte der Dow Jones auf 24‘730 Punkte, also um 25%!

Also hören Sie (und nicht nur Sie) doch mal auf, solch saublöden Dreck zu behaupten den man dann mühsam richtigstellen muss. Überlegen Sie vorher, wenn Sie meinen, Ihren Stuss hier freisetzen zu müssen.
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Hassprediger beziehen Sozialgelder, Ausländerkriminalität​
Ich zitiere Sie, Frau Votava:
„Der einzige Unterschied liegt darin, dass für uns Christen Jesus Christus Gottes Sohn ist, für Moslems aber nur ein grosser Prophet. In unserer Zeit, ….sehe ich da nicht viel Unterschied“.


De​r Unterschied den Muslime bezüglich Jesus machen, ist nicht nur, dass sie ihn nicht als Gottessohn sondern als Propheten erkennen. Abgrundtiefe Unterschiede werden vor allem bei den Glaubenserwartungen sichtbar. Wo Jesus für die Christen der Heilsbringer ist, wird er gemäss islamischer Doktrin nach seiner Wiederkunft ALLE CHRISTEN TÖTEN!
Das wollen Sie also an Weihnachten gemeinsam mit den Muslimen feiern?

Und noch wegen der Logik. Sie können nicht einerseits aussagen, Jesus (Christentum) und Isa (Islam) seien die Gleichen, nur würden sie unterschiedlich beurteilt (Gott / Prophet), wenn Sie andererseits mit Verve proklamieren, Allah und Gott seien aber nicht die Gleichen.

Für Christen ist Jesus Gott. Wenn also Jesus und Isa der Gleiche sind, dann müssten logischerweise auch Gott und Allah identisch sein.

Beides weise ich zurück.
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
"Die Schweizer Medien sind inhaltlich gleichgeschaltet"
Ich empfehle diesen Artikel von 2013 zur Re-Lektüre.

Und ich empfehle: Man sinniere danach über die Panik-Argumente der NO-Billag-Gegner 2017...
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Hassprediger beziehen Sozialgelder, Ausländerkriminalität​
Das ist wieder einmal ein pfistertypischer Versuch, die brutalen Realitäten zu verwedeln.
Woher Sie die Zahlenvergleiche für 20-jährige haben, ist nicht nachvollziehbar. Sie sagen auch nichts aus, weil es eben nicht nur 20-jährige Ausländer gibt.
Vergleichen Sie mal die Kriminalitätsrate der 15- bis 40-jährigen!

Es ist total irreführend die Kriminalitätsrate pro 1‘000 schlecht gebildete 20-jährige auszurechnen, ohne zu erwähnen, dass die ausländischen 20-jährigen praktisch alle ungebildet sind, während es bei den 20-jährigen Schweizern viel weniger dieser Kategorie gibt.

Aber egal. Was einfach nicht zu widerlegen ist: Wir haben in der Schweiz eine extrem hohe Anzahl an Verbrechen, die von ungebildeten Ausländern begangen werden. Hätten wir weniger ungebildete Ausländer in der Schweiz, dann hätten wir weniger Verbrechen. Fertig.
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
US-Präsident Trump belebt die Wirtschaft, befeuert die Börse
Was dagegen von den Trumpwahl-Frustrierte​n gerne unter den Tisch gewischt wird, Herr Pfister, ist dass die Clinton-Wähler eine noch viel grössere Lügnerin unterstützt haben…
-