Sprache: F I

adrian michel

adrian  michel
adrian michel
Wohnort: bern
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Ideologie aufgeflogen: Die Strache Videos
Das Land wird nur noch von einer hand­voll Tüch­ti­ger ver­tei­digt: Gegen Eli­ten, gegen Kor­rup­tion, gegen Aus­län­der und gegen Brüs­sel.­Die ein&
Wir leisten uns einige fragwürdige Prioritäten: Korrigiere!
Die Schweiz hat bei­nahe 8.5 Mil­lio­nen Ein­woh­ner. 5 Mil­lio­nen davon sind Ar­beit­neh­mer. Knapp 70% davon Ar­bei­ten in KMUs. 100% wer­den ein­mal die AHV be­kom­men. Es gibt 584'624 KM
Hurra Geschenke! Steuergeschenke!
Damit Ulf Mark Schnei­der, Mar­tullo Blo­cher und Ivan Gla­sen­berg sich freu­en, wer­den Sie tief in die Ta­sche grei­fen!
Die Faktenschmelze II: Klimaleugner und ihre Sponsoren
Es ist schon ver­däch­tig, wie laut die we­ni­gen Skep­ti­ker der Kli­mae­r­wär­mung vor allem in den so­zia­len Netz­wer­ken zu hören sind und wa­ren...
Die Faktenschmelze I: Der Totale Krieg gegen die Vernunft
Stel­len Sie sich fol­gende Si­tua­tion vor­:Ein Kind hat mit grös­ster Wahr­schein­lich­keit​​​​​​​​ eine le­bens­be­dro­hende Lun­gen­ent&

Seite 1 von 6 | 1 2 3 4 Letzte





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 5 Stunden Kommentar zu
Greta lieben oder hassen? Dies ist keine Frage!
Lieber Herr beb rofa
Wir wissen heute, weshalb Krankheiten entstehen und verbrennen deshalb keine Menschen mehr aus im Aberglauben, sie hätten unserer Luft vergiftet oder verhext. Wir lesen heute Schriften, welche die Wissenschaftler über die Zeit gerettet haben, so dass wir sie heute digital auf dem ganzen Planeten verteilen können und sprechen hier über ein weltweit zugängliches Kommunikationssystem miteinander, so dass wir nicht mehr den Mächtigen alles glauben müssen.

Die Wissenschaft wäre nichts menschliches, wenn Sie nicht auch Fehler hätte. Aber sie ist so aufgestellt, dass sie immer während hinterfragt, neue Thesen aufstellt und vor allem: Testet!
Haben Sie jemals zwei Wissenschaftler streiten sehen? Dann wissen Sie was ich meine. Die würden niemals freiwillig eine vorgegebene These schlucken, wenn die ein "Fake von Oben" wäre. Viel zu eitel die Leute.

Wenn eine Meute von Menschen jetzt daherkommt und die Wissenschaft zerreisst weil sie ferngesteuert sei: Das ist der grosse Fake! Das ist die mit viel Geld gesponserte Meinung von Leuten, die lieber Gewinn machen als den Planeten reparieren.




-
Vor 18 Stunden Kommentar zu
Warum alle Schweizer SVP wählen sollten
Auch 500 Jahre später und nach den Bildern aus dem All...
...fragen sich auch heute noch Menschen, wie man ihre wissenschaftlichen Gegenbeweise zur absurden Theorie der runden Erde hat ignorieren können.

Fliegen Sie auch hin, das ist voll Ihr Ding: https://flatearthconf​erence.com/
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Ich kämpfe für Gerechtigkeit!
Lieber Herr Eberhart
Es fällt mir schwer, ein Gähnen zu unterdrücken... gute Nacht!
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Warum alle Schweizer SVP wählen sollten
Lieber Herr Blülle
(Warum verlaufen sich eigentlich alle Kandidaten mit ihren Werbesprüchen hier in den Bürger-Blog? Ist doch eigentlich klar ausgeschildert…)

B​itte wundern und beklagen Sie sich nicht, wenn wir Sie schon nach dem ersten Satz mit Donald Trumps Politik und Stil assoziieren!

Und wo sie schon so schön über “Richter, welche keinen direkten Bezug zu unserem Vaterland haben” klagen: Unsere helvetischen Bundesrichter passen der SVP ja auch nicht! Philosophieren Sie über Rechtstaatliche Fragen bitte etwas leiser - die Nachbarn danken es Ihnen…
https://www.s​vp.ch/news/artikel/ed​itorials/wenn-jemand-​die-schweiz-isoliert-​dann-das-bundesgerich​t/
https://www.svp.c​h/news/artikel/editor​ials/die-fremden-rich​ter-hocken-bereits-im​-bundesgericht/
http​s://www.svp.ch/wp-con​tent/uploads/Definiti​veFassungschriftliche​RedeCBVeranstaltungWa​3FgitalNeinzumEUBeitr​itt.pdf


Wenn Sie nach über 40 Jahre intensiver Forschung die Klimapolitik als neuen Trend oder gelöstes Problem bezeichnen (https://www.bafu.adm​in.ch/bafu/de/home/th​emen/klima/daten-indi​katoren-karten/daten/​co2-statistik/_jcr_co​ntent/par/image_51754​7413/image.imagespool​er.gif/1530796155983/​co2_brenntreibstoffe_​1990-2020.gif):
Wohin sollen wir auswandern und wer finanziert die Schäden, falls Sie falsch liegen? Was alle Wissenschaftler von Rang und Namen nahe legen.


Genau deshalb und auch wegen Ihren wurmstichigen Plakaten ist es völlig richtig, die SVP - ob Jung oder alt - in jene Schublade von ewig gestrigen Bünzlis zu stecken, welche auch mal Trumps, Salvinis und Straches wählt - obwohl sie unüberhörbar tiefbraun stinken.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Greta lieben oder hassen? Dies ist keine Frage!
Lieber Herr Eberhart

Und wissen Sie, was bei der Wissenschaft zu einem Umdenken geführt hat? Forschungsresultate.

-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Greta lieben oder hassen? Dies ist keine Frage!
Lieber Herr Phil A

Tun Sie sich und uns den Gefallen: Statt zu spekulieren, wie die Situation weltweit denn nun sein könnte greifen Sie zum Telefon und fragen Sie unsere Wissenschaftler an der Uni direkt ob sie den antropogenen Klimawandel für erweisen halten.


Bern: http://www.oeschger.u​nibe.ch/index_ger.htm​l
Zürich: https://www.geo.uzh.c​h/de/units/h2k.html
​ETH: https://ethz.ch/de/di​e-eth-zuerich/themati​sche-schwerpunkte/nac​hhaltigkeit.html
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Greta lieben oder hassen? Dies ist keine Frage!
Lieber Herr Binder
Sie diskreditieren fähige (lebende und unten sogar tote) Wissenschaftler und Institutionen mit groben Anschuldigungen.

W​ir brauchen weder meine Passnummer noch Ihre Schuhgrösse für diese Diskussion:
Diese Ablenkung rettet Sie nicht.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Ich kämpfe für Gerechtigkeit!
Lieber Herr Truninger
Wenn Sie sich schon als Politiker plump in den Bürger-Blog schummeln: Dann bitte nicht mit solch stupider Billig-Bonzen Politik!

Einen Spitzenplatz in der grenzenlosen Kriminalität haben wir hier nicht so sehr wegen den Gefängnissen (https://ec.europa.eu​​​/eurostat/statistic​s​-​explained/index.p​hp​?t​itle=File:Domes​tic​_bu​rglaries_reco​rded​_by_​the_police,​_2002​-12_Y​B14-de.pn​g)…


…sondern eher wegen den Steuerschlupflöchern,​​​ die wir hier für alle Raubritter der Welt weit offen halten!
Konzerne werden tagtäglich schon damit subventioniert, dass wir die Kosten für Umweltschäden, Gesundheitsschäden, Klimaschäden und Migration nie den Konzernen selbst - sondern den Staaten und Menschen in Rechnung stellen. Und unsere Steuergeschenke gibt es obendrauf noch dazu, während bei mir zuhause jedes Kilogramm Hausmüll gemäss “Verursacherprinzip” akribisch verrechnet wird.

Der Bundesrat Ihrer Partei hat die Steuervorlage 17 erstellt und die SVP konnte sich nur deshalb nicht zur Zustimmung durchringen, weil sie den Partei-Kadern zuerst nicht weit genug ging. Und weil Bonze Blocher kurz vor Schluss gemerkt hat, dass in seiner Partei ein Steuerkurs gänzlich im Stile Donald Trumps wohl doch nicht so gut ankäme.


Ansonste​n marschiert Ihre Partei so sehr im gedanklichen Gleichschritt mit AFD, Salvini, Putin und Trump: Man muss schon sehr verblendet sein um diese Bruderschaft im Geiste nicht sehen zu wollen!
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Greta lieben oder hassen? Dies ist keine Frage!
Und ich erinnnere mich noch dunkel, dass ebenjener Carl Sagan schon seit den 80ern vor dem menschengemachten Klimawandel gewarnt hat. Siehe oben.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Greta lieben oder hassen? Dies ist keine Frage!
Von Carl Sagan stammt höchstens das Zitat unten - und das Zitat erwähnten Sie bereits mehrmals. Ganz sicher hat er nicht der Quark auf dem Gewissen, den Sie hier sonst noch so zusammen mischen.

Hier Carl Sagans Meinung zum Klimawandel (um 1990):
Video: https://youtu.be/HQ5u​-l9Je0s
https://io9.​gizmodo.com/heres-car​l-sagans-original-ess​ay-on-the-dangers-of-​cl-1481304135

Mein Vater war Bauingenieur und hatte auch eine dezidierte Meinung zu Leuten, welche einen vollgetankten Airbus mit einer “Fassade aus massiven Stahlträgern” abfangen wollen…
https://sciencev1.o​rf.at/news/23342.html​
-