Sprache: F
Medien, Kommunikation > Internet,

Beispiellosen Angriff auf das freie Internet

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Die Merkel-Regierung plant den «Beispiellosen Angriff auf das freie Internet»
 
Herr Bundesminister Horst Seehofer (CSU) - das erinnert mich an die Stasi etc.
 
«Das Bundesinnenministeriu​m (BMI) will kurzfristig noch in die Novellierung des Telekommunikationsges​etzes (TKG) hereinverhandeln, dass Nutzer:innen von WhatsApp, Zoom, Skype, Signal, Threema, Telegram, iMessage, Facebook-Messenger, E-Mail und allen anderen „nummernunabhängigen interpersonellen TK-Diensten“ ihre Personalien bei den jeweiligen Anbietern verifiziert hinterlegen müssen.
 
TK-Dienste sollen verpflichtet werden, Identifizierungsmerkm​ale zu erheben, zu verifizieren und im Einzelfall den Sicherheitsbehörden zur Verfügung zu stellen.“»
 
Link:

Kommentare von Lesern zum Artikel

Die Kommentarfunktion wurde vom Autor des Blogs geschlossen.