Sprache: F
Gesellschaft > Sonstiges,

Corona-19 Virus ohne Ende?

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Wann ist der Co-Viru-19 vorbei?
  • "Sommer 2020"
  • 2021 / 2022

Der Vi­ro­loge Su­ka­rit Bhakti dif­fe­ren­ziert ein­mal mehr - von An­fang an - sehr sach­kun­dig als Pro­fes­sor in Vi­ro­loge beim Thema Imp­fung ebenso sehr vernünftig und spricht sich ve­he­ment gegen einen Impf­zwang bei SAR­S-­Co­V-2 aus.

 

"Ignoranz, Eitelkeit & Rückständigkeit würden diesbezüglich herrschen".

 

https://www.youtub​​e.​com/watch?v=Q-LZh​f​XPx​Fg

 
 

Die Schweinegrippe-Pandem​​​​ie, die die Glaubwürdigkeit von Behörden wie WHO, Robert Koch- und Paul-Ehrlich-Institut​​​​ nachhaltig erschüttert hat, ist ein Lehrstück dafür, was passieren kann, wenn Hektik und hochkochende Emotionen die Diskussion bestimmen - und nicht Nachdenklichkeit, Fakten, Ehrlichkeit und ein klarer Kopf. Sie ist ein Paradebeispiel dafür, was passieren kann, wenn Querdenker nicht gehört werden, etwa der Epidemiologe Tom Jefferson, der für die Cochrane Collaboration und die Universität Oxford arbeitet, und bereits im Juli 2009 im SPIEGEL vor einer Influenza-Hysterie warnte und den Sinn einer Impfung infrage stellte.

 
 
 

​​

 

Die​ Zahlenwerte bei Corona-19, nach denen die Regierung über Öffnung oder Schliessung des öffentlichen Lebens entscheidet, verlieren an Aussagekraft, je geringer die Anzahl der Infizierten ist. Auch ohne einen einzigen neuen Infizierten würden allein aufgrund der Fehlerquote des Tests tausende neue „Fälle“ gemeldet. Werden die derzeit verwendeten Kriterien nicht geändert, kann die Pandemie – scheinbar – endlos anhalten.


 
 
 
 
Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben. | Even if everyone agrees, everyone can be wrong.​​​​

 

Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben.


Even if everyone agrees, everyone can be wrong.

 

 

Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.