Sprache: F
Sozialpolitik, Sozialsysteme > Sonstiges,

Gegenrede PFZ

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Sie kämpfen immer noch um die Beschäftigungstherapi​en aber nicht um des Beschäftigungswillen,​ sondern weil Sie immer noch glauben, das Geld zur Abdeckung der lebensnotwenigen Bedürfnisse, müsse man vom Himmel beantragen! Merken Sie eigentlich nicht, dass Sie der Elite dienen, wollen Sie das?
Die Ursache liegt doch im nicht verstehen der Geldschöpfung in der Entstehung und Auswirkung zur Abdeckung der Bedürfnisse (Wachstumsspirale), mittels gegenseitiger Leistung, ob mit oder ohne Erwerbsarbeit! Systembedingt (korrekte Umlage ohne Phantom Zahler), könnten wir, vorausgesetzt die lebensnotwendigen Bedürfnisse (siehe die jetzige Bedürfnisabdeckungskr​ise) werden abgedeckt, direkt nach der Geburt in Rente (Grundsicherung) gehen!
 
Die Irreführung der Menschen beginnt mit der Betrugslehrmeinung der Fakultät Ökonomie, gedeckt vom Gesetzgeber und Justiz mit folgerichtigen, jedoch falschen Gesetzen, bis hin zur Verfassung, wonach die Geldschöpfung als intermediäre Handlung zu begreifen sei. Dieser wahnwitzige Irrglaube, doziert von der Fakultät Ökonomie, hat dazu geführt, dass man einem Bankensystem, fälschlicher Weise das gesetzliche Mandat übergab! Dieser Schwachsinn, steht auch in direkter Verbindung mit der Annahme, der Bürgerinnen und Bürger, dass sie den Staat «finanzieren»! Womit denn? Mit Geld vom Himmel?  Diese demokratisch legitimierte Verhaltensstörung zeigt doch die Systemfehler deutlich auf. Stattdessen halten Sie sich, mit der Symptombekämpfung auf. Sinnvoll?
Dabei erfüllt doch die Geldschöpfung dem Wesen nach eine Treuhandfunktion! Weder Forderungen noch Verpflichtungen, weder Verzinsung noch Delkredererisiko stehen im Einklang mit dem Sinn und Zweck einer Geldschöpfung! Das gesetzliche Mandat und Organisation kann nur der Zentralbank überbunden werden. Die praktizierte Organisation über ein Bankensystem steht demnach nicht im Einklang mit dem Wesen einer Geldschöpfung zur Abdeckung der Bedürfnisse mittels gegenseitiger Leistung, ob mit oder ohne Erwerbsarbeit!
Die praktizierten Betrügereien, erfunden von der Fakultät Ökonomie, ermöglicht es einerseits den Regierenden, ihren Spieltrieb ausleben zu können und andererseits unnötige Arbeitsplätze im Bereich Steuern, wie z.B. der Bund der Steuerzahler (Idiotie).
Der Staat ist gesetzlich wie ökonomisch als Pluralsubjekt mit Wirtschaft Sonderstatus zu begreifen.
Ein Staat kann nicht bankrottgehen. Die von ihm selbst geschaffenen, gesetzlich verankerten Institutionen, Zentralbank und Bankensystem, stellen ihm die notwendige Geldmenge immer zur Verfügung. Solche Staaten sind zum Beispiel Japan, Großbritannien, Australien, die USA oder Kanada (In der Krise kommen immer mehr Länder dazu)!
 

Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.