Aussenpolitik > EU,

Manfred Weber, Europäische Union (EU): ein Feind der Schweiz

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

ACHTUNG: Ein Feind der Schweiz!
Der Deut­sche Man­fred Weber
Spit­zen­kan­di­dat der CDU/CSU
bei den Wahlen ins EU-Parlament:
er will EU-­Kom­mis­si­ons­pr​ä­si­dent wer­den, als Nach­fol­ger von Juncker

 

NZZ:

«Die Schweiz als Hort undankbarer Rosinenpicker.
Wie in der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung» nachzulesen ist, will der Niederbayer gegenüber der Schweiz andere Saiten aufziehen, falls er die Wahl im Mai gewinnt und danach zum neuen Präsidenten der EU-Kommission gekürt wird.


Die Ankündigung einer härteren Gangart erfolgte an einer Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrates.​
Er werde es nicht länger dulden, wenn man ständig gegen Brüssel stänkere, aber alle Vor­teile geniessen wolle.
Wörtlich sagte Weber: «Wenn Schweizer auf dem Frankfurter Flughafen landen, stellen sie sich in die Schengen-Schlange und nicht zu den EU-Ausländern. Daheim schimpfen sie dann wieder auf die EU.»
 
Das sind scharfe Worte.»

Link:
https://www.nzz.ch/wi​rtschaft/manfred-webe​r-will-die-kavallerie​-der-eu-neu-satteln-l​d.1470180



Rhoenblick-K​ommentar:
solche Drohungen - «andere Saiten aufziehen» - haben vor Weber schon die Deutschen Fürst Otto von Bismarck und Adolf Hitler gegen unser Land ausgesprochen.

Kommentare von Lesern zum Artikel

Die Kommentarfunktion wurde vom Autor des Blogs geschlossen.