Sprache: F
Sozialpolitik, Sozialsysteme > Sonstiges,

Staatliche Grundsicherung ist keine Menschenartfrage

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Würden die Men­schen die Geld­schöp­fung be­grei­fen, könn­ten die ein­fäl­ti­gen Po­li­ti­ker nicht ihren Spiel­trieb aus­le­ben!

In der Geldschöpfung mit Buchungssätzen in den Bankbuchhaltungen, unterscheidet man zwischen Tausch gegen Leistung (Nachfrage Investition) als Entstehung und Austausch der Leistungen zur Abdeckung der Bedürfnisse als Umlage!

Wir können weder Geld auf die Bank bringen noch den Staat "finanzieren". Die Staats- und Sozialquote wird mit der anteiligen Geldschöpfung (Preis der Leistung enthalten) abgedeckt.

Die Geldschöpfung stellt unabhängig mit oder ohne Erwerbsarbeit, nur die Sinnfrage einer Leistung,

Zur Sicherung der Nachhaltigkeit und ökonomisch korrekter Umlage, sind die entsprechenden anteiligen Wirtschaftseinnahmen,​​ wieder direkt an den Staat umzulegen und nicht als Betrugsumweg über das Erwerbseinkommen (Hinzufügung, Abzug oder Pflichtweiterleitung = suggeriert einen Zahler, welcher nur als Phantom besteht! Zahler eine organisierte Idiotie und niemand merkt es!  

Die Grundsicherung mit oder ohne Erwerbsarbeit als Kopfpauschale, ist für Männer und Frauen gleichhoch. Zur Verbesserung der Altersrente kann der Erwerbstätige, seine Vorsorge aus den Einnahmen selbst erarbeiten. Wie vor dem BVG!

Die einfältigen Ränkespiele von links nach rechts, wären beendet, denn die Geldschöpfung kann keinen Mangel erzeugen!

Das Zahler Virus wäre einzudämmen, wenn der Mensch bereit wäre, das Erlernte zu hinterfragen und begreifen, dass die die Geldsumme für den Staat und Soziale zusätzlich geschöpft werden muss, andernfalls das dafür notwendige Geldvolumen fehlen würde. Das Geld ist im Preis der Leistung enthalten! 

Ich weiss und dies zeigt Corona ausdrücklich, die Gehirnwäsche ist viel zu nass, um sie trocknen zu lassen!

Es wäre sehr begrüssenswert, wenn sich jemand mit anderer Geisteshaltung outen würde und seine reale Darstellung der Geldfunktion offenbaren würde! Es wäre interessant zu erfahren, woher die Wirtschaft die anteiligen Einnahmen für die Weitergabe für den Staat und Soziale erhält! 

Spannend allemal, denn es könnte die Gesellschaft verändern, zu wissen, dass man gegenseitig Leistung erbringt und weil der Gütertausch schwierig ist, wurde Geld erfunden! 


Kommentare von Lesern zum Artikel

Information zur Abschaltung der Kommentarfunktion

Der Verein Vimentis hat sich entschieden, die Kommentarspalte zu den Blogs zu schliessen. In der folgenden Erläuterung erfahren Sie den Grund für diesen Entscheid.

Der Blog, und dazu gehört auch die Kommentarspalte, sind ein wichtiger Teil der Diskussionsplattform von Vimentis. Gleichzeitig sind Werte wie Respekt, Anstand und Akzeptanz für den Verein von grösster Wichtigkeit. Vimentis versucht diese Werte selbst einzuhalten, sowie auch auf der Website zu garantieren.

In der Vergangenheit wurden diese Werte in der Kommentarspalte jedoch regelmässig missachtet, es kam immer wieder zu nicht tolerierbaren Aussagen in den Kommentaren. Das Löschen dieser Kommentare ist heikel und zudem mit grossem Aufwand verbunden, welcher der Verein nicht stemmen kann. Zusätzlich können die Kommentare praktisch anonym verfasst werden, weswegen eine Blockierung der jeweiligen Personen unmöglich wird.

Folglich hat der Verein Vimentis entschlossen, die Kommentarfunktion abzuschalten und nur den Blog stehen zu lassen. Der Blog erlaubt es Personen weiterhin, sich Gehör zu verschaffen, ohne sich hinter einem Pseudonym zu verstecken. Die Änderung sollte die Blog-Plattform qualitative verbessern und all jenen Personen ins Zentrum rücken, welche Interessen an einer sachlichen Diskussion haben, sowie die oben erwähnten Werte respektieren.