Gesellschaft > Sonstiges,

“Wir” sind ISIS!

Artikel weiterempfehlen

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!
Die unüberlegte vom Kreml offenbar nicht autorisierte Aussage des russischen Botschafters im Libanon, nicht nur alle Syrien angreifenden Objekte abzuschiessen sondern auch deren Abschussbasen anzugreifen, und der gleichzeitige innenpolitische Druck haben den schweren Narzissten Trump, der ein politisch unkorrekter und deshalb offensichtlicher schwerer Narzisst ist, während sich die anderen schweren Narzissten in anderen Regierungen hinter einer dauergrinsenden politisch korrekten Maske verbergen, wohl in derartige Bedrängnis gebracht, dass er seiner narzisstischen Kränkung in Twitter ungefiltert freien Lauf gelassen hatte. Mittlerweile hat er realisiert, dass Russland die Abschussbasen, zuallererst wohl Schiffe, nicht angreifen würde und sich wieder zumindest partiell beruhigt. Damit ist die Gefahr eines dritten und letzten Weltkrieges vorerst vermutlich weit gehend gebannt.
 
Wer den legitimen Präsidenten und die Bevölkerung Syriens, die derzeit schon allein weil sie nicht fast alle vergewaltigt und dann geköpft werden wollen zu vermutlich mindestens 90% hinter Präsident Assad steht, angreift, ist offensichtlich die Navy und Air Force von ISIS. Welcher empathische nicht hirntote Mensch kann einen solchen Angriff gutheissen?
 
“Wir”​​​​​​​​​​​​​​​​ sind ISIS!
 
Im mittlerweile für uns alle lebensgefährlich gewordenen Wahnsinn des psychopathischen Anti-Universums, in welchem die Lüge die Wahrheit, die Satire die Realität, das Unrecht verrechtlicht ist und seit 9/11 die Naturgesetze Kopf stehen, ist es an der Zeit, nicht nur in Syrien sondern global, wieder vernünftig zu werden. Wir sind gerade noch mit einem blauen Auge der drohenden atomaren Vernichtung entronnen. Geht es so weiter, kann es aber nur immer noch schlimmer werden.
 
Eine nachhaltige Besserung wird erst dann eintreten, wenn die verantwortungsvolle Zivilgesellschaft der NATO-Staaten ihren verantwortungslosen Regierungen und verantwortungslosen Leitmedien klar machen kann, dass das (US-)imperiale / neoliberale (Homo oeconomicus = Homo psychopathicus!) Lügengebäude spätestens seit den absurden Lügen "Präsident Putin lasse am Vorabend der Wahlen und der Fussball-WM in Russland einen in Russland inhaftierten dann begnadigten Doppelagenten in Grossbritannien sieben Meilen vom britischen Chemiewaffen-Forschun​​​​​​​​​​gszentrum entfernt mit russischem Nervengas umbringen, und Präsident Assad setze, wie vor exakt einem Jahr, wenige Tage nach dem von Präsident Trump erneut angekündigten Truppenabzug Giftgas ein ("Bitte, bitte, lieber Donald, bleib hier!")" für jeden erkennbar derart wackelig geworden ist, dass es endlich kontrolliert gesprengt werden muss bevor es uns alle unter sich begräbt.
 
Eigentli​​​​​​​​​​​​​​​​ch fehlen mir ja schon seit Jahren die Worte. Ich finde es...höchst bedenklich, dass die Regierungen der USA / NATO / Saudiarabiens / Israels selbstverständlich ISIS sind. Die über 500 000 von ihnen massakrierten, Millionen von ihnen verletzten und noch mehr Millionen von ihnen auch zu uns vertriebenen Syrer/innen reichen ihnen noch nicht. Der legitime Präsident Syriens, Assad, der von mindestens 90% der Syrer unterstützt wird, muss weg. Ihre ISIS-Navy und ISIS-Air Force sollen wieder angreifen und Präsident Assad stürzen oder zumindest ihre wertvollsten ISIS-Söldner retten.
 
Dass dies irgendwann jeder realisieren würde, war bei einer derart grotesk überzeichneten absurden menschenverachtenden Lüge selbstverständlich. Ich denke, heute wachen alle auf und realisieren, von was für Psychopathen im weiteren Sinn sie mehrheitlich regiert werden, dass sie derart Abartiges erfinden und unterstützen können und darüber hinaus von ihnen gewählt(sic?) wurden.
 
Das einzige, was uns privilegierten Schweizer derweil stört(e): Kopftücher bei vor den (US-)imperialen / neoliberalen Wirtschafts- und Angriffskriegen zu uns Geflüchteten.
 
Heu​​​​​​​​​​te, am 12. April 2018, am Tag, an dem die empathischen im Westen sozialisierten Menschen realisieren “Wir sind ISIS!”, sollten wir alle Botschaften der NATO-Staaten belagern und für den Frieden ein- und zusammenstehen.
 
 
Freuen wir uns darüber, dass wir alle wieder alles denken und auch die defragmentierten kontextualisierten Fakten nennen dürfen, ohne dafür von den fundamentalistischen (scheinbaren) Gläubigen der durchgeknalltesten aller mir bisher bekannten Ermittlungshypothesen​​​​​​​​​​ aka Verschwörungstheorien​​​​​​​​​​, “Am 11.09.2001 überwanden 20 Kokain sniffende und Strip-Clubs besuchende Moslems, einer von ihnen an der Dialyse, mit Teppichmessern die gesamten USA und die Naturgesetze” - dagegen sind die Adepten der “flachen Erde” geradezu physikalische Genies - öffentlich geteert und gegansert zu werden. Feiern wir die Morgendämmerung der realen Aufklärung. Aber seien wir auch dafür besorgt, dass wir in Zukunft nie mehr im finstersten Mittelalter leben werden wie heute!
 
 

Kommentare von Lesern zum Artikel

[ Neuen Kommentar verfassen ]

25%
(4 Stimmen)
jan eberhart sagte Vor 13 Tagen

Die Kritik an der NZZ ist unberechtigt.

CNN, Voice of America, BBC, allgemein angelsächische Presse ist viel parteiischer. Die FAZ hat sich auch eindeutig festgelegt.

Im übrigen kann man mit der S-400 Marschflugkörper abfangen. Ein Angriff auf Russen wird wohl vermieden, zu gefährlich.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



33%
(6 Stimmen)
Giorgio Plaz sagte Vor 13 Tagen

Es gibt eine aus meiner Sicht gute Evaluation der möglichen Szenarien für die von der verrückten neokonservativen Regierung in Washington losgetretenen Entwicklungen:

htt​ps://southfront.org/s​yria-escalation-scena​rios-us-military-opti​ons-russian-responses​/

Meine Meinung: Falls etwas geschieht, halte ich Variante 3 für möglich und irgendwie sogar für gut. Enough is enough.

Es gibt allerdings in Europa Staatsmänner, die demonstrieren, was die Sicht der aktuellen Dynamik sein sollte: Willy Wimmer (Ex CDU Politiker) aus dem Moscow Economic Forum:
https://www.y​outube.com/watch?v=Iq​-LSXJRwWE

Wer sich über den vollständigen Kollaps der Skripal Propaganda-Story auf deutsch informieren möchte:
https://www.​nachdenkseiten.de/


Es gibt aber für Leute, die sich NICHT damit befassen wollen, eine sehr einfache Möglichkeit:
Lesen Sie alle Berichte der Rubrik "International" in den Zeitungen (NZZ, Tagesanzeiger).
Dami​t ist garantiert, dass sie komplett uninformiert bleiben und die Propaganda von Washington in sich aufnehmen und selbst weiterpropagieren werden.


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!



57%
(7 Stimmen)
Giorgio Plaz sagte Vor 14 Tagen

Die US Flotte mit hunderten von Cruise Missiles dürfte etwa am 20. April vor Syrien sein.
Aus russischer Seite ist kommuniziert worden, dass man sich zur Wehr setzen wird, wenn Gebiete mit russischem Personal angegriffen werden. Man könnte die US Flotte inkl. Flugzeugträger auf Knopfdruck versenken. Eigentlich taugt die US amerikanische Navy nur zur Beschiessung von Ländern, die sich gar nicht wehren können. Gegen Russland oder China: No chance.

Informatio​nen darüber:

https://s​outhfront.org/
https​://russia-insider.com​/en


Verstoss melden
Ihre Meinung dazu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Kommentar!

Seite 1 von 1

Neuen Kommentar verfassen

Sie müssen als User, Newsletter-Abonnent oder Gönner von Vimentis oder bei Facebook registriert sein, um auf diese Seite zugreifen zu können. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos:

Auf Vimentis direkt einloggen..
 
 ... oder mit Ihrem Facebook-Account
 
E-Mailadresse:
Passwort:

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?