Dominik Meister

Dominik Meister
Dominik Meister
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

September 2017 Kommentar zu
Bundesbudget 2017 und die K├╝rzungen im Asylbereich und in der Bundesverwaltung
Die soziale Wohlfahrt nervt mich enorm - deckelt hier endlich mal den Betrag - der kann doch nicht von Jahr zu Jahr steigen!

Wieso geht man nicht da mit dem Budget zurück und nimmt dieses Geld für unsere AHV?!?

Für andere schauen, vorbildlich und human! Die Eigenen vergessen, etwas schlimmeres gibt es nicht!

Die Schweiz ist doch nur noch ein schlechter Witz. Wir arbeiten hier ja nur noch um die ganzen anderen Menschen weltweit zu finanzieren. Sozialstaat, meinetwegen ja, aber doch nicht für die ganze Welt!

Zudem, haben wir was davon dass wir eine 42.5 Stunden-Woche haben? Die hälfte dieser Stunden wird von 90% der Arbeitnehmer eh nur abgesessen - überflüssig hoch 3!
Ein bisschen höhere Löhne als im angrenzenden Ausland, dafür bis zu doppelt so hohe Preise im Detailhandel......


Und jetzt, wo sind unsere Vorteile nochmals?

Die Schweiz war mal ein Vorzeigeland - man musste sich null Sorgen um seine Zukunft machen. Heute muss man schon aufpassen wo man durchläuft, wem man in die Augen schaut usw.

Also ich finde es sehr schade was die Politiker der letzten Epochen aus unserem schönen, heimeligen Land gemacht haben!
-