Sprache: F

Konkordat über den Wechsel der Gemeinde Clavaleyres zum Kanton Freiburg

Unterthemen:

Vimentis informiert
einfach und neutral informiert

Ziele dieser Vorlage

Die Gemeinde Clavaleyres (BE) möchte mit der Gemeinde Murten (FR) fusionieren.

Was wird geändert?

Damit die Gemeinden Clavaleyres und Murten fusionieren können, muss Clavaleyres in den Kanton Freiburg aufgenommen werden. Hierzu wurde ein Gebietsänderungskonkordat geschlossen. Das heisst, die Kantonsregierungen haben einen Vertrag über den Kantonswechsel. Sowohl die Bevölkerung des Kantons Bern sowie diejenige des Kantons Freiburg müssen diesem Konkordat zustimmen. Für den endgültigen Kantonswechsel muss auch das Bundesparlament zustimmen.

Argumente dafür

  • Die Gemeinde Clavaleyres hat für ihre geringe Grösse einen zu hohen administrativen Aufwand, weshalb eine Gemeindefusion sinnvoll ist. Es wurde keine Berner Gemeinde gefunden, welche für eine Fusion bereit wäre.
  • Die Einwohner/innen der Gemeinde haben der Fusion zugestimmt.
  • Die Kosten für die Gebietsänderung werden von den beiden Kantonen halbe-halbe getragen.

Argumente dagegen

  • Der Kanton Bern verliert eine Gemeinde, weil keine andere Gemeinde für eine Fusion gefunden wurde.
  • Der Kanton sollte sich stärker dafür einsetzen, fusionswillige Gemeinden zu unterstützen.
  • Es wird ein falsches Signal für die andern Gemeinden ausgesendet, die darüber nachdenken den Kanton zu wechseln.


Zusammenfassung von restlichen Vorlagen dieses Abstimmungssonntags anzeigen

Blogs / Meinungen
von Politikern & Bürgern

Es sind noch keine Blogeinträge vorhanden zu diesem Thema.

Blog Artikel schreiben