Elsi D. Stutz

Elsi D. Stutz
Elsi D. Stutz
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Radikale Muslime wollen sich in Zürich treffen
Am 6. und 7. Mai wol­len sich im World Trade Cen­ter in Zürich Is­la­mis­ten aus der gan­zen Welt tref­fen. Hin­ter dem An­lass steht der Is­la­mi­sche Zen­tral­rat Schweiz (IZR­S). Laut dem
Halleluja! Es Geschehen Zeichen und Wunder!?
SP Mann Céd­ric Wer­muth, ist plötz­lich er­leuch­tet! be­zeich­nen­der­weis​e war nicht nur mein ers­ter Ge­dan­ke: Was ist den da pas­sier­t?! Wie man den zahl­rei­chen Le­ser&s
Mutti bleibt hart! (Merkel und das weinende Flüchtlingskind)
An­gela Mer­kel war auf Schul­be­such und dis­ku­tiert mit 32 Schü­lern über das Thema "Gut leben in Deutsch­lan­d". Dabei kommt auch die EU-Flücht­lings­po­li​­tik zur Spra­che. Unter den S
Setzen wir dem Asyl-Wahnsinn ein Ende!!!
Die IS Ter­ro­eis­ten haben uns an­gekün­digt, dass Sie Eu­ropa mit 500'000 Flücht­lin­gen ü­ber­flu­ten wol­len und mit Ihnen auch ihren Ter­ror nach Eu­ropa brin­gen wer­den. Die Ak­
Carlos kann wieder «tun und lassen, was er will»Sondersettin
Car­los kann wie­der «tun und las­sen, was er will»Sondersetting ist ge­schei­ter­t \r​\n ZÜRICH - Der unter dem Pseud­onym Car­los be­kannt ge­wor­dene Straf­täter kommt frei. Das Son&

Seite 1 von 2 | 1 2





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor einem Tag Kommentar zu
Krasser Missbrauch von Sozialhilfe-Gelder
"Ein​ Missbrauch liegt dann vor, wenn das ein Gericht festgestellt hat und nicht dann, wenn ein Herr aus der Region Basel laut herumschreit!"

Als​o wo kein Kläger da kein Richter, ergo auch kein Missbrauch?! Wenn ein bekennender Islamist über Jahrzehnte, keinen Fuss auf den Boden bringt, sich nicht mal im Ansatz integrieren will, gar noch zu Gott betet uns Ungläubige zu vernichten und sich keine Behörde daran stört, dann ist das Missbrauch!!! Unser Vertrauen unsere Gutmütigkeit unsere Hilfsbereitschaft, wird schamlos ausgenützt. Dies können solch schamlose Individien nur, mit der Unterstützung unserer Behörden! Sprich, ebenso scham- und skrupelloser Staatsangestellten.

Und wenn dann noch argumentiert wird, man müsse solchem Abschaum halt einfach nur Perspektiven bieten und diese Menschen besser integrieren, dann schlägt das dem Fass einfach den Boden aus! Damit entzieht man sich der Verantwortung und schiebt den schwarzen Peter genau jenen zu, deren Vertrauen man jahrelang missbraucht hat!

Ein perfides Spiel, dass in hässlichen Bildern enden wird....
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Krasser Missbrauch von Sozialhilfe-Gelder
Und dem Steuerzahler, die 600'000.- wieder zurück zahlen!!!
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Krasser Missbrauch von Sozialhilfe-Gelder
"Was Frau Fehr gesagt hat ist mir nicht bekannt - aber Ihnen geht es ja sowieso nur darum, sich in irgendwelchen Zitaten in den Meinung bestärkt zu sehen, dass diese Politiker nichts taugen würden."

Ja Herr Wolf, meiner Meinung nach, taugt die Frau zum Kinderhütten aber selbst das nur bedingt! Und dafür brauche ich def. keine weiteren Bestätigungen mehr! Geschweige denn, Ihre Zustimmung......!

​Jedoch, Ihre Reaktion auf:

"Herr Wolf ist meiner Meinung nach ein (womöglich im Auftrage Dritter) gegen Bezahlung Verwirrung stiftender Troll um die wirklich interessierten Bürger primär auf ein Abstellgleis zu führen. Vorgegebene Zielrichtung: Damit das Wesentliche Kernthema jeweils dann gar nicht mehr zum Zuge kommt. "

??? Was soll man davon halten? Ev. sind Sie auch eine Ziege aus dem Aargau, die sich im Wolfspelz versteckt?!
-
Vor 15 Tagen Kommentar zu
Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
Oder daraus, dass die Welt "mein Kampf" zwar wohl gelesen, aber leider auch nicht ernst genommen hat!

" Die Demokratie ist nur der Zug auf den wir aufspringen..." wollte auch keiner wahr haben.
Das der IS Europa mit einer halben Million Flüchtlingen überschwemmen will, hat man Europa auch angekündigt! Das sich darunter nicht nur Opfer sondern auch viele Salafisten/Schläfer und Sympathisanten befinden werden, war bei klarem Verstand auch absolut vorhersehbar. Man wollte es trotzdem zu lange nicht wahrhaben und hat's sogar noch bestritten. Als wären wir alle zu blöd, um eins und eins selber zusammen zählen zu können. Und unsere Gutmenschen, suchen ihren Feind nach wie vor am falschen Ende.... und beschwören damit im Prizip herbei, was sie um jeden Preis verhindern wollen. Noch mehr Fremdenfeindlichkeit und womöglich einen Bürgerkrieg. Bravo! Welch Bärendienst an der Menschheit...
-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
"Im Gegenteil, die sogenannt „moderaten“ Muslime beten weiterhin ihre Treue zum Islam und ermöglichen es durch ihre stillschweigende Akzeptanz, dass in ihren Gebetshäusern und Moscheen, im Internet und in den Familien die gewaltsame Vernichtung der Nicht-Islamgläubigen weiterhin überall gepredigt und als erstrebenswert indoktriniert werden kann. "

Und die wenigen, mutigen die es doch tun, werden von Jaqueline Fehr und unseren anderen Islamistenschützern dafür noch angegriffen und diskreditiert! Was mich dabei völlig irritiert ist, dass es sich dabei auffällig oft um unsere Frust-Kampfemanzenfra​ktion handelt, offenbar sind ihnen unsere eigenen "Schowinisten" und frauenfeindlichen Männer, gegen die sie ständig wettern, doch noch nicht Frauenfeindlich genug?
Anders, kann ich mir das fast nicht mehr erklären!
Wäre es nicht komplett abwegig, könnte man fast glauben, dass eine T. Fumicello, gerne mal mit 10 notgeilen Nordafrikaner allein in einer dunklen Gasse stände?!
-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
"Ausserdem wollten oder konnten viele nicht glauben, was da passieren würden."

Und Sie und Ihresgleichen haben daraus bis heute Nichts gelernt!

-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
So schad, gib es kein Gutmenschland wohin wir sie alle schicken können... samt den Islamisten und deren Brut!
-
Vor 19 Tagen Kommentar zu
Krasser Missbrauch von Sozialhilfe-Gelder
Och, Herr Wolf

Imam Abu Ra­ma­dan lebt im Kanton Biel! Das hat Frau Feri AG nicht dran gehindert, sich für Ihn auszusprechen. Und um Sozialhilfe geht's übrigens in beiden Fällen!

Aber scho klar, Sie reagieren genau so wie Jaqueline Fehr! (SP Kant. ZH) Angriff ist halt immer noch die beste Verteidigung, wenn man keine echten Argumente hat.

Aber nur weill ihr lauter schreit und um euch schlagt, wird's im Fall nicht wahrer!

Übrigens, ist Ihnen in dem Beitrag im 20 Minuten den Sie hier verlinkt haben, eigentlich nichts aufgefallen? So von wegen einfach alle Ausländer... für mich zeichnet sich da ein relativ klares Bild ab... bei Jenen, die wir nicht ausschaffen können. (Als gäbe es keine Fallschirme und Unfälle) Drum Montenegro, nie im Leben!!! Dan wandere ich auch nach Polen aus!
-
Vor 19 Tagen Kommentar zu
Wer ist gefährlich; Duldung oder Kampf gegen den Terror ?
Das gefährlichste, ist die erfolgreiche Kunst der Verdrängung!!!

Die​​ Tatsache das unser Leben zwangsläufig mit dem Tod endet, verdrängen wir sehr erfolgreich!
Täten wir das nicht, wären wir Zeitlebens deprimiert und angsterfüllt, sehen wohl kaum einen Sinn im Leben etc. etc. Nur die Kunst der Verdrängung, lässt den Menschen optimistisch in seine Zukunft blicken.
Optimismus und Verdrängung sind also Teil unserer Überlebensstrategie, wenn es um den eigenen Tod geht. Wir sind wahre Künstler darin uns die Welt selbst schön zu malen und immer auf den guten Ausgang zu hoffen.

Es gibt aber auch Menschen, die ganz bewusst, die Negativen Fakten verdrängen, es gar nicht so genau wissen wollen, ansonsten ihr grenzenloser Optimismus, ihre heile kleine Welt nicht mehr funktioniert und sie sich allenfalls ja aus ihrer Konfortzone bewegen müssten und den harten Tatsachen in Auge sehen müssten. Das sind die Gefährlichsten unter den Duldern. Denn sie überlassen Ihr Schicksal allen Anderen....



ht​​tps://www.welt.de/pr​i​nt/die_welt/debatte​/a​rticle149883292/Ku​nst​-der-Verdraengung​.htm​l

"Eine andere Form der Verdrängung durch Verharmlosung ist die politisch korrekte Unterscheidung zwischen dem Islam und dem Islamismus. Als ob es das eine ohne das andere geben könnte. Als ob der Islamismus seine Wurzeln nicht im real existierenden Islam hätte. Ob es einem passt oder nicht: Die Islamisten sind nun einmal keine verwirrten Christen, Juden, Atheisten, Agnostiker, Bahai, Buddhisten, Hindus, Zoroaster, Ayurvedaner, Marsianer oder Veganer, sondern Muslime, also Anhänger des Islam. Ob sie „echte“ oder „falsche“ Muslime sind oder „mutmaßliche“, eine neue Kategorie, die wir Aiman Mazyek, dem Präsidenten des Zentralrates der Muslime, verdanken, ist eine Frage der Definition. "
- -