Langue: D

Lexikon: Verschuldungsquote

Die Verschuldungsquote steht für den Anteil der Staatsschulden am Bruttoinlandprodukt (BIP). Sie zeigt auf, in welchem Verhältnis die Schulden des Bundes zur gesamten volkswirtschaftlichen Wertschöpfung stehen.
Deshalb kann die Quote auch als Indikator für die Rückzahlungsfähigkeit genutzt werden.
Für die Schweiz kann man die gesamte Verschuldungsquote noch unterteilen in die einzelnen Verschuldungsquoten des Bundes, der Kantone und der Gemeinden.



Die Verschuldungsquote des Bundes macht wie im Diagramm ersichtlich den grössten Teil der gesamten Verschuldungsquote aus. Zudem zeigt sich, dass die Verschuldungsquote in den letzten Jahrzehnten relativ konstant war. In den letzten Jahren zeichnet sich jedoch wieder ein Rückgang der Verschuldungsquote ab.
Gesamthaft sind die öffentlichen Haushalte (d.h. der Bund, die Kantone und die Gemeinden) immer noch mit 39% des Bruttoinlandprodukts (BIP) verschuldet.

 

Évaluer l'article du lexique

Aidez-nous à améliorer notre lexique de manière efficace en évaluant cet article du lexique. Nous apprécions et prenons en compte les propositions de modification et les critiques:

Évalutation:  
 
   

Commentaire / Proposition de modification:* (*optionel)

 
 

Vimentis est financé par les dons des particulliers.
Vous pouvez gratuitement intégrer ce glossaire/lexique à votre propre page internet ! Plus d'infos

L'article a été mis à jour le 07.04.2012


Vimentis Publikationen zum Thema
Non trouvé.
Vous trouverez toutes les publications récentes ici