Sprache: F I

Hans Geiger

Hans Geiger
Hans Geiger
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

May 2017 Kommentar zu
Stimmen Sie der Vorlage "Energiegesetz (EnG)" zu?
Bezahlen müssen vor allem die Privaten und die kleineren Betriebe über höhere Energiepreise (kostendeckende Einspeisevergütung, CO2-Abgabe, überhöhte Strompreise). Subventionen erhalten vor allem neue erneuerbare Energien. Um die grossen Stromwerke zu kaufen, sollen auch die Wasserkraftwerke neu finanzielle Hilfe erhalten.
-
May 2017 Kommentar zu
Stimmen Sie der Vorlage "Energiegesetz (EnG)" zu?
in Spitzenzeiten werden wir deutschen Braunkohle-Strom importieren, die CO2-Sünde Nummer 1.
- -
March 2013 Kommentar zu
Volkswahl des Bundesrates
Ich glaube nicht, dass die erstmalige Wahl eines Bundesrates / einer Bundesrätin bei der Volkswahl zwingend eine bessere Wahl bringen wird als bei einer Wahl durch das Parlament. Aber das Verhalten der gewählten Bundesräte würde sich total verändern, wenn sie wiedergewählt werden wollen.
-
December 2012 Kommentar zu
Die Gefahr einer Immobilienblase in der Schweiz
Ein Grund für die hohen Immobilienpreise sind die tiefen Zinsen. Diskontiert man den künftigen Cashflow - also die Mietzinseinnahmen - mit einem tieferen Zinssatz, dann wird der Barwert der Investition - also der Wert der Immobilie - höher. Ein Investor vergleicht verschiedene Anlagemöglichkeiten oft auf Grund solcher Investitionsrechnunge​n und damit auf Grund des Barwertes. Solange der Investor nicht mehr als die Zinsen bezahlen muss, mit welchen er in der Investitionsrechnung kalkuliert hat, stört ihn ein Wertverlust der Immobilie nicht. Denn bei steigenden Marktzinsen sinkt auch der Marktwert seiner Hypothek, falls diese langfristig fest verzinslich ist. Das Rezept für den Anleger lautet also: Refinanziere den Immobilienkauf langfristig mit festen Zinsen, mindestens auf 10 Jahre, besser noch auf 20.
-