Sprache: F I

jürg wolfensperger

jürg  wolfensperger
jürg wolfensperger
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor einem Tag Kommentar zu
Die Menschheit MUSS weg von den fossilen Energiequellen
Wenn man das nun aus glaubwürdig zu Kenntnis nimmt,soll es also Fact sein,dass die Erde sich dadurch immer mehr erwärmt..!!
Nun gehen wir also weg von den fossilen Energie-Spendern und machen es weltweit ohne fossile Brennstoffe...!!l
20​ Jahre später hat sich die Erde merklich erholt und sie kühlt sich langsam wieder ab!
Nun kommt die spannende Frage,wie weit sich nun die Erde abkühlen darf,bis es wieder ein Katastrophen-Szenario​ gibt,dass uns eine Vergletscherung und eine Eiszeit von nie gekanntem Ausmass droht..!!
In selbem Ausmass,wie uns nun angeblich eine Ueberhitzung der Erde droht...!!
Schade,da​ss ich jenes Szenario nicht mehr erleben darf,wo Diskussionen angestossen werden könnten,ob man fossile Brennstoffe nicht doch wieder nutzen darf,um diese furchtbar kalt gewordene Erde wieder etwas zu erwärmen.
Nein,ich kann dieser Treibhaus-Theorie nicht folgen.weil oben, Richtung Stratosphäre nirgends ein Deckel vorhanden ist,und so verhindern täte,dass die erwärmte Luft nicht mehr abkühlen kann..!!
Aber sie kühlt sich ab und somit sind mir als "Unwissender" der mit Demut unsere "Kleinheit"als Lebewesen immer wieder vor Augen geführt bekommt,wenn man mit dem Flugzeug hoch oben über unsere Erde donnert.
Wir sind doch ein Nichts in diesem Universum..!..und ob da unten auf Erden mit Oel,Kohle oder sonst was geheizt,oder herum gefahren wird,ist doch völlig irrelevant...!
Es wäre wohl nützlicher,wenn sämtliche Länder endlich,endlich ihre Städte und Orte mit Kläranlagen ausstatten täten,statt alles ungeklärt in die Meer zu leiten..!!..Vor allem auch Skandinavien wo die Ostsee eines der schmutzigsten Meere überhaupt ist,muss wohl auch noch Nachholbedarf vorhanden sein..!..und die Adria-Strände bekommen ihre Algen-Teppiche auch nicht von zuviel Co2..!!
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
NEIN zur Änderung der Rassismus-Strafnorm
Also,wenn man den ganzen Katalog liest,was da alles unter Disksrimierung zu verstehen ist..!..können solche Klagen zukünftig durchaus ebenso dazu gehören!!..das ist der Grund,weshalb die junge SVP das Referendumg ergriffen hat..!!..der Handlungsspielraum wird einfach immer mehr eingeengt,und die Quintessenz kann sein,dass ein Geschäft per gerichtlichen Beschluss den Schwulen einstellen muss und der Familienvater mit zwei Kindern geht stempeln...!!..und weil er ja kein "Sonderling" ist...!!..kann er nicht einmal dagegen klagen...!!.weiteres Vertrauen,in unsere Justiz geht mehr und mehr den Bach ab..!!
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
NEIN zur Änderung der Rassismus-Strafnorm
Tja Herr Bader..!
Was anderes ist es denn,als eine "Herabsetzung"weil der den Job nicht bekommen hat..!! so nach dem Motto,"ich probier`s" mal...!!..er hat bestimmt etwas gegen Schwule...!!..deshalb​ hat er den Job dem anderen gegeben...!!..dann kommen noch ein paar suggestive Fragen "Fangfragen"???..und schon hat er ein Verfahren am Hals!!....und wenn man das Richtertum etwas studiert hierzulande und das Geschäft gehört dazu noch einem SVP Symphatisanten...????​..oooh weeh...!!
-
Vor 5 Tagen Kommentar zu
Türkische Grossmachtpolitik im östlichen Mittelmeerraum!!--
Das ist ein bisschen übertriebener Negativismus über das,was wir Europäer alles in die Welt gebracht haben!..Immerhin gilt Europa als Wiege dieser heutigen Zivilisation,die uns Europäern einen Wohlstand gebracht hat,der in keiner Art und Weise in der übrigen Welt vorhanden war.Klar holen viele Länder auf..!Es wird jedoch nach wie vor Europa "kopiert"!Die Welt wäre nicht das,was sie heute ist,und dass man von überall her,überall hin fliegen kann,oder per Schiff viele Orte dieser Welt besuchen kann!Komfortabel,bequ​em und in immer schnellerem Tempo!Das alles ging zum grossen Teil alles von Europa aus.Und das Europa immer noch für viele das Mass allerdinge ist,beweisen die Migrantenströme,die ihr Heil in Europa suchen.Die Türkei wird nicht weit kommen mit ihren Truppen!Die sind am Gängelband der USA und wenn die ihr Veto einlegen ist fertig lustig..!!Mir macht die Drangsalierung unseres Landes durch das Sozialistische Europa mehr Angst,als die Türken!Und das die Schweiz sich nun EU-Normen anpassen müsse und so ihre Identität mehr und mehr verliert.
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
9. FEBRUAR 2020: FÜR MEHR BEZAHLBARE WOHNUNGEN
Hat nicht ein gewisser Herr Estermann noch lange in einer "Sozialwohnung" gehaust,als er schon Stapi von Zürich wahr??¨
Da stelle ich mir vor,was los gewesen wäre,wenn das ein SVP-Mann getan hätte..!!..der "Aufschrei" der Medien wäre endlos gewesen!!
Und es sind auch heute nicht wenige Gutverdienende in diesen günstigen Wohnung untergebracht!Angebli​ch soll so eine sozial gute "Durchmischung" gewährleistet sein.Ich halte das eher für "betrugsähnlich"..sch​ändlich und unfair gegenüber Menschen,die tatsächlich eine solche "Sozial-Wohnung" nötig hätten.Darum NEIN zu solchen unfairen "Neppereien" auf Kosten der Steuerzahler..!!
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
Sträflich vernachlässigte CO2 Umweltschutz v. PolitikerInnen
Das ist eine abgewandelte Form der Wolfensberger die sich mit "Schwach-B" schreiben.Im damaligen 350 Seelen-Dörfchen Greifensee,wo ich aufgewachsen bin, gab es noch in den 1940er über ein Dutzend Einwohner mit dem Namen Wolfensberger. .und dazu oft noch den gleichen Vornamen..!!!So hat sich offenbar der Grossvater meines Vater daran gemacht,seinen Familien-Namen überall auch in den offiziellen Büchern mit "P" anzugeben.Die ZKB hat mal ein Büchlein herausgegeben,wo zig Namen nach deren Ursprung beschrieben worden sind, in Zusammenarbeit mit "Studierten"die sich mit Ahnenforschung beschäftigten.Dabei sollen die Wolfensperger oder Wolfensberger ursprünglich in der Gegend um Bauma beheimatet gewesen sein.Es soll mal Ritter zum Wolfensberg gegeben haben,deren Burg oberhalb Bauma eben am Wolfensberg gelegen haben soll.Vorfahren der Wolfensberger,die nach Amerika ausgewandert sind, kamen in den 1990 ziger Jahren mit einer Hundertschaft aus Amerika angereist,wo sie vom damaligen Baumer Gemeinderat mit viel Brimborium emfpfangen wurden.Zu Ehren dieser Ausgewanderten Wolfensberger haben sie eine Ehrentafel dort platziert,wo auf einem Plateau am Wolfensberg die damalige Burg vermutet wird.Ich habe es mir mal angeschaut und es ist interesant,das kaum einer noch "Wolfensberger" heisst..!..es stehen Namen dort wie Sparger...Wolfenbarge​r...Barger. usw....!..einfach so, da sie über das Englisch verständlich geworden sind.Mehr kann ich dazu nicht schreiben und hoffe,dass ich Ihre "Neugier" ein kleinbisschen "befriedigen konnte.
-
Vor 11 Tagen Kommentar zu
Sträflich vernachlässigte CO2 Umweltschutz v. PolitikerInnen
Ich muss gestehen,dass ich von diesem Co2 Affentheater so ziemlich die Schnauze voll habe.Bin jedoch durchaus dafür zu haben,alle Möglichkeiten auszuschöpfen,die Luft und das Wasser in möglichst sauberem Zustand zu halten und dafür auch Mittel frei zu geben.Alles andere ist für mich "Schaumschlägerei" der übelsten Art,als ob der Mensch irgendwann festlegen könnte,welches Klima er gerade so nach seiner Beliebigkeit beanspruchen möchte!
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Sträflich vernachlässigte CO2 Umweltschutz v. PolitikerInnen
Die Grundgedanken von Herrn Jacob kann ich absolut nachvollziehen..!!..j​a es kann gar sein,sollte es tatsächlich dazu kommen,dass dereinst kein fossiler Brennstoff mehr benötigt wird,der Zeitpunkt sowieso da sein wird,wo die nächste Periode an Abkühlung und "Eiszeit" herein bricht..!!
..dann könnten sich ein paar Politiker stolz auf die Schulter klopfen und sagen:...seht her...!!..es hat geklappt..!..wir haben die Erde mit dem Verbot fossiler Brennstoffe dazu gebracht,sich wieder abzukühlen...!!
Nur birgt das ein noch schlimmeres Problem in sich,wenn die Gletscher wieder wachsen und die ersten fruchtbaren Ebenen unter sich begraben und Städte und Dörfer dem ewigen Eis weichen müssen..!!..Soll dann wieder fossiler Brennstoff dafür sorgen,dass es wieder wärmer wird...??
Es ist restlos alles an Absurdität kaum mehr zu toppen...!..trotzdem allen ein frohes neues Jahr...!!
-
Vor 15 Tagen Kommentar zu
JA zum Schutz vor Hass!
Herr Peter..!..und in wievielen Fällen "spielt" sich so ein von Ihnen geschildertes "Szenario" ab??Da gibt es doch zig-tausende von Restaurants und Bars usw.wo möglicherweise mal ein Gastbetrieb sich daneben benimmt.Es ist nämlich so, dass sich doch grundsätzlich kein Gastbetrieb sowas "leisten" kann! Der Image-Schaden ist doch viel zu gross!!
Weshalb um himmelswillen soll ein Wirt Juden oder Homesexuelle nicht bedienen??!!!Ich bin jahrelang bei einem Schwulen zum Haareschneiden gegangen und wir hatten es immer lustig...!!Er war bei einem grösseren Coiffeur-Geschäft angestellt,und war vor allem bei den Frauen sehr beliebt..!
Es gibt allederdings schon eine "ethnische Gruppe",wo ich mir vorstellen kann,dass die keine Juden und Homosexuellen in ihren Lokalen haben wollen...!!
Aaaber ob unsere Gesetze und unsere politischen "Obrigkeiten" ausgerechnet dort wo es dringend wäre.!!.. bereit sind,ihre Gesetze und staatliche "Macht" einzusetzen..!!!... und solche Lokale unverzüglich dicht zu machen...!!!... bezweifle ich so,wie man sich mit Kinder-Ehen und Polygamie hier ebenso längst "arrangiert" hat..!
Man lässt es nämlich fatalerweise schleifen,weil Staatsanwälte und Richter auch hier vor deren Drohgebärden "kneifen"!

-
Vor 18 Tagen Kommentar zu
Mehr Unabhängigkeit statt Regulierung
..es kann der Frömmste nicht in Frieden leben...!!....wenn es den bösen Nachbarn nicht gefällt...!..Zitat von Friedrich Schiller in der Tell-Saga..!!..nun der "Friede" ist schon längst gestört durch eine stets aggeressivere Einbindungs-Politik aus Brüssel und somit in erster Linie aus Berlin..!!!..was dabei Positives entstehen soll,ist mir ein Rätsel.!!..Ein neues Europa,wo Länder nur noch Provinzen sind?..trotz grosser Sprach-Barrieren?Eine​ neue Supermacht neben USA,China und Russland..??
Mit einer europäischen Armee? und wer täte so etwas befehligen??
Wie wäre es,wenn die Herren zu Brüssel und Berlin und Paris die ganze Wahrheit über die Zukunft dieses Europas ehrlich auf den Tischen legen täten!!!
Soll die Migration aus Afrika die Identitäten der einzelnen Staaten wirklich auflösen??.oder soll das derart zu Unruhen führen,dass neue Ordnungs-Mächte das Zepter übernehmen sollen?
Es ist tatsächlich höchste Zeit,dass sich unser kleines Land wieder auf sich selbst besinnt,und sich wohlweislich zurücknimmt und die Entwicklungen in den nächsten wegweisenden Jahren erst mal von aussen beobachtet,bevor nur im Kleinsten noch irgend ein Vertrag unterschrieben wird.
Es brodelt zu stark überall und die Menschen sind unzufrieden im EU-Raum,und es werden sich politische Umwälzungen ergeben.Daran muss der Bundesrat denken,bevor man sich hoffnungslos mit fatalen Verträgen und Versprechungen "verheddert".
-