Sprache: F

Lexikon: Progressive Steuer

Bei einer progressiven Einkommensteuer wird der Steuersatz immer höher, je mehr das Einkommen ansteigt. Resultat ist, hat man ein doppelt so grosses Einkommen wie sein Hausnachbar, so muss man mehr als das Doppelte an Einkommensteuer bezahlen als sein Nachbar. In der Schweiz ist die Einkommensteuer progressiv.

Beispiel
Nehmen wir als Beispiel drei ledige Person und schauen uns an, wieviel Einkommensteuer sie zahlen mussten im Jahre 2004 in Zürich.
- Person A hat 20'000 Fr. Einkommen -> 3.5% = 697 Fr. Einkommensteuer
- Person B hat 40'000 Fr. Einkommen -> 6.7% = 2'669 Fr. Einkommensteuer
- Person C hat 80'000 Fr. Einkommen -> 10.7% = 8'552 Fr. Einkommensteuer

Resultat ist, dass das Einkommen überproportional besteuert wird, d.h. obwohl Person B genau doppelt soviel Einkommen hat wie Person A, muss sie deutlich mehr als das Doppelte an Einkommensteuer bezahlen.

 

Lexikoneintrag bewerten

Bitte bewerten Sie diesen Lexikoneintrag, damit wir das Lexikon gezielt weiter verbessern können. Gerne nehmen wir auch Ihre Änderungsvorschläge oder Kritik entgegen:

Bewertung:  
 
   

Kommentar / Änderungsvorschlag:* (*optional)

 
 

Vimentis finanziert sich durch die Spenden privater Gönner.
Sie können dieses Glossar/Lexikon kostenlos in Ihre eigene Webseite einbauen! Mehr Infos

Artikel wurde am 30.12.2011 aktualisiert


Vimentis Einfach Wählen

Haben Sie schon gewählt?

Finden Sie jetzt heraus, welche Partei und Kandidierende Ihre Interessen am besten vertreten!

Vimentis Publikationen zum Thema