Werner Nabulon

Werner Nabulon
Werner Nabulon
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1956

Facebook Profil








Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 5 Stunden Kommentar zu
Frauenstreik: Statt Lohn- nun Einstellungsdiskrimin​ierung?
Eigentlich ist in der Schweiz der Lohn ein Tabu Thema.

Mir wurde früher erklärt, (ich musste es fressen) dass ein Familien Vater der Frau und 2 Kinder ernähren musste, halt einen Höheren Lohn bekommt, auch für "gleiche Leistung" wie ich damals als Lediger.
Da gab es Tabellen, Alter, Verheiratet oder nicht, Kinder oder nicht, Anzahl Betriebsjahre, das alles eine Rolle für entweder Stundenlohn, oder Monatslohn spielte.

Und mit einer Selbstverständlichkei​t gab man den Frauen die als 2 Verdienerinnen auch arbeiteten Grundsätzlich weniger Lohn. Begründung: Der Mann sei ja der Hauptverdiener.

Mit dieser Erkenntnis, die Frau bekam damals den "Frauenlohn" haben wir uns entschlossen, die Frau zu Hause zu lassen.
Und danach eh Selbstständig zu machen, um die Gewinne direkt abzubekommen, nicht mehr auf Döddel die nichts konnten, hören zu müssen..
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
""Wenn nun die Organisation nicht nach dem Sinn der Geldschöpfung organisiert wird, liegt es nicht am System, sondern an den Betrügern aus Regierung und Ökonomie!""

Wenn das System das zulässt, ist es kein gutes System..also falsch
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Und Menschenverachten ist ebenso da. Überall wo Menschen getötet werden für Vergehen, ist die Menschenverachtung da, was auch immer für sein System, eine Religion dahintersteht, die ist heuchlerisch, falsch..
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
""Der Reiche soll in Minderheit die Menschen als Mehrheit führen, so die Vorgaben!""

In diesen Worten liegt "Wer reich ist, ist klug, da sie /er ja studiert hat".

Die Intelligenten sollen führen, und wenn ich heute so Stars ansehe, die mit Musik oder sonst was Millionen gemacht haben, suche ich die Intelligenz vergebens.

Die Menschen lassen sich seit langem Täuschen, es war einmal, dass ein Industrieller der einen Konzern aufgebaut hatte, Erfindungen gemacht hatte, dass diese "Elite" Reich und auch Intelligent war. Dazu, sehr viele Menschenverachtend, (Arbeitsschutz usw egal)..
Aber Koksnasen von der Börse, oder Stars aus Musik und TV, Film, aber hallo, oder Scheichs, usw..da sucht man Intelligenz vergebens...Machtgeil​heit und Protzen das ist aber da..
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Sie alle gehen einfach sehr Naiv davon aus, wenn man geschöpftes Geld gerecht verteilt für das Grundbedürfnis, würden alle so weiter Arbeiten (ohne Zwang) wie bisher.
Das ist ein Fataler Irrtum.

Wer so etwas proklamiert, der will nicht der Menschheit helfen, sondern NUR den Neoliberalen Kapitalismus zerstören, und dafür ist das der Richtige Weg. Das ist so.
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Hat man das einmal kapiert, dass es Spezialisten auf einem Gebiet gibt, welche andere Anleiten, teilweise vorzeigen wie es geht, dafür Macht erhalten, und je nach Charakter dann mehr befehlen anstelle noch was zu tun, weiss man

"Egal welches System erfunden wird, jene Spezialisten die es erfunden haben, nutzen und werden es immer für sich nutzen, NIE für die Allgemeinheit".
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Wenn eine, einer etwas Gut konnte, war sie oder er auf dem Gebiet die der Anführer, für, gute Jagd, oder Ackerbau, Fischen, Hüttenbau, Krankheit heilen, ...den Göttern huldigen..Kinder auf die Welt bringen..
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Die Sippenbildung ist ebenso bekannt, in dem man sich zusammen tut, daher kommt dieses Wir geben den Kindern das weiter, was wir bereits aufgebaut haben (erben), wir haben einen "Chef" "auch Chefin" die der Intelligent genug ist, uns mit guten Ratschlägen zu führen.
Daher kommt, "Alle" gehen am Morgen etwas tun, (Arbeiten), wer sich weigerte aber gesund war, wurde entfernt. Ein Stück weit hat man Kranken geholfen, so lange es der Sippe nicht geschadet hat.
Man hat die heranwachsenden Kinder erzogen, dass sie in das Schema des Clans passten.
Diese Grundveranlagungen stecken nach wie vor in den Menschen.
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Herr Georg Bender,
Sie liegen grundlegend falsch, schon als Jäger und Sammler, als sesshafte Bauern sowie so, musste man einer "Arbeit" Erwerbsarbeit nachgehen, damit man überleben konnte. Wenn der Mensch sich bewegt damit er Leben, überleben kann, ist das "Arbeit".

"Endlos geschöpft" werden kann aus der Natur, was Nachwächst.
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Landen Job-Dossiers von ü50 im Altpapier?
Wenn ich als nicht Sozial Hilfe Empfänger morgen an die Ostsee fahren möchte, verfüge ich über ein Fahrzeug dass mich dahin bringt. Ebenso über die nötigen Geld Mittel, um diese Reise zu bezahlen. Ich muss niemanden um Erlaubnis fragen, dem sage ich, freier Personenverkehr.

B​in ich mit dem Sozialamt gekoppelt, (abhängig) muss man erst einen Antrag stellen, damit man sich die Reise leisten kann.

Ich muss also wie früher die Eltern, diesmal fremde Personen fragen, darf ich an die Ostsee?
Dass dann jemand auf dem Amt findet; Ja hängt der Typ doch jeden Tag ab, wir bezahlen dafür, und nun will er an der Ostsee weiter abhängen? Nein, Antrag abgelehnt.

Reicht das zugeteilte Grundeinkommen nicht aus für ein TV Gerät, kann ich einen Antrag stellen, oder etwas Geld verdienen gehen, um den zu erwerben.

Das ist der kleine Unterschied. Herr Bender.
-