Sprache: F I

Christine Meili Parteilos

Christine Meili
Christine Meili Parteilos
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: 1972

Facebook Profil
Facebook Seite

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Die SVP ist eine faschistische Partei
Wie recht er doch hat!! «Die SVP ist eine fa­schis­ti­sche Partei» Jacques Nei­ryn­ck, der äl­teste Schwei­zer Par­la­men­ta­rier, spricht in einem In­ter­view Klar­text. Die sc
SVP Initiative - Kritik am Umsetzungsprojekt
Das Stimm­volk hat mit KNAP­PER Mehr­heit am 9. Fe­bruar 2014 der MEI zu­ge­stimmt, 49,7 % waren da­ge­gen. Dazu kommt noch, dass die Schwei­zer gar nicht mehr ab&

Seite 1 von 1





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

April 2020 Kommentar zu
Erste Corona-Lektionen
Schneider: also wer das Verdummungs- und Verblödungsblatt Weltwoche liest hat wohl nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ich les es hie und da gratis - aber nur um zu erfahren welche Idiotie, Dummheit und Blödheit SVP-Anhänger gut finden, es ist zum lachen.
-
April 2020 Kommentar zu
Erste Corona-Lektionen
Ach der Herodot auch so ein unglaublich Dummer einfältiger ungebildeter SVP-Blödkopf. Passt aber gut zum SVP-Verblödungsblatt Weltwoche.

- China hat die WHO am 30. Dezember informiert.
- seit mitte anfang Dezember haben chinesische Ärzte in Medizin-Wissenschaftl​ichen Publikationen, darunter internationale, berichtet
Die Info was kommen könnte war da.

- Die Behauptung der Vireneinwanderung auf die Ausländer - Grenzgänger und Schengen ist typischer SVP-Idiotenmist, diesen Mist behauptet auch der Hitler von Herrliberg.
Fakt ist nun mal dass bekannt ist dass Schweizer im Raum Basel und Schweizer im Tessin Viren einschleppten aus den anliegenden Ländern. Fakt ist nun mal dass sehr viele Schweizer im Ausland grenznah wohnen und als Grenzgänger in die CH kommen. Fakt ist dass viele Schweizer im grenznahen Ausland einkaufen, im billigen Italien und Deutschland. Die Vireneinwandung ist deshalb ohne Ausländer haftbar zu machen.

Fakt ist dass deutsche Autobauer und italienische Autobauer viele Fabriken im Gebiet um Wuhan haben. Es gibt viele Reisen Deutscher und Italiener nach Wuhan und China allgemein.
Tatsache ist dass der erste Deutsche Fall am 28. Januar im Zusammenhang einer Deutschen Autobau-Firma und chinesischer Niederlassung in Wuhan ist https://www.spiegel.d​e/wissenschaft/medizi​n/corona-virus-erster​-fall-in-deutschland-​bestaetigt-a-19843b8d​-8694-451f-baf7-0189d​3356f99

Das Dümmste und grenzt an Debiler Idiotie ist seine Behauptung weil Berset Druck ausübe würden die Pharmafirmen in China statt CH produzieren? Häh? Quatsch. Das auslagern der Produktion aus der Pharmacie nach China und Indien begann in den USA scgon vor 30 Jahren! , später haben die Schweizer Firmen nachgezogen. Ein Medikament besteht meist aus mehreren Substanzen. Davon werden einige oder alle Substanzen eines Medis billig in China/Indien produziert. Auf der Verpackung muss die Herkunft der Substanzen nicht nachgewiesen werden. Das ist der Schwindel.

Tubelisaich vom Herodot der einzig im Verblödungsblatt WW Schreiberlaubnis hat.
-
April 2020 Kommentar zu
Karfreitag: Jesus stirbt am Kreuz
Der Hottinger vergass zu erwähnen dass die Sekte Christentum (eine Abspaltung vom Judentum) dieses Ereignis kopiert hat, wievieles anderes. Und klar: vieles kommt auch aus dem Judentum das wiederum bei anderen Völkern klaute. Es gibt wohl keine Religion als das Christentum das soviel bei anderen Völkern geklaut hat, gäbe es ein Copyright das Christentum müsste jedes Jahr Milliarden zahlen.

Das christliche Osterereignis ist wie vieles (Ereignisse und Ideen, z.B. Erschaffung der Menschen, das Paradies usw usw) viel früher von anderen Völkern erfunden worden.
Bevor Mithras starb, hielt er mit zwölf Jüngern ein letztes Abendmahl. Dabei wurden Brot oder Fleisch, Wasser oder Wein gereicht.
Mithras wurde begraben und erstand auf von den Toten.

Mithras war als Sonnengott, der Sonntag geweiht, eben jener Tag an dem bis heute die Christen ihren offiziellen Gottesdienst ausüben.

Wichti​gstes Symbol des Mithraismus war das Kreuz.

Der höchste Mithras-Priester trug als Amtszeichen eine phrygische Mütze – die »Mitra«, der Vorläufer der Bischofsmütze. Seinen Körper kleidete ein rotes Gewand, er trug einen besonderen Ring und den Hirtenstab.
-
April 2020 Kommentar zu
Karfreitag: Jesus stirbt am Kreuz
Dass der Hottinger nicht unbedingt mit Intelligenz gesegnet ist, sein Gott hat ihn da vernachlässigt, hat der Hottinger doch mal einem Autor wegen Ehrverletzung gedroht der diesen Link postete https://www.der-posti​llon.com/2011/04/grot​eil-der-deutschen-dan​kbar-dass.html
Krieg ich jetzt auch eine Ehrverletzungsklage unlieber Hr Hottinger?
Eigentlich ist das ganze Gerede vom Hottinger sinnlos, auch die Berufung auf das Phantasiewesen Gott und das Märchenbuch Bibel.
Statt sich auf das Menschliche zu besinnen wird auf irgendwelche Phantasien berufen. Ach ja den angeblichen Jesus, es gibt keine Beweise für ihn. Und zur Erinnerung. Auch wenn was in einem Buch steht ist das kein Beweis. Dann müssten Schneewittchen und die 7 Zwerge ja real sein.

Zu bedenken zum heutigen Tag: alles hat ein Ende, auch die Erde. Wenn die Sonne weg ist, wird es düster. Ja die Sonne scheint nicht unendlich. https://www.wissensch​aft.de/allgemein/tite​lthema-wenn-die-sonne​-die-erde-frisst-fluc​ht-vor-dem-sonnentod/​

Geniesst die Ostern ---- solange es die Erde noch gibt ---- ;-)
Ach ja was macht der angebliche Gott wenn die Erde weg ist?
- -
February 2020 Kommentar zu
Berateraffäre um die neue EU-Kommissionspräside​​​​​ntin
Mein Abendgebet für den Troll Hottinger:
------- Herr schmeiss Hirn vom Himmel oder Steine. Hauptsache Du triffst voll ---------
------- und vergiss die Idiṓtēs ἰδιῶται nicht -----------------
und verzeih ihm dass er zu Dumm ist zu wissen was eine Ehrverletzung ist. Sag ihm doch dass ich als Vertreterin vor Gericht (Laie) mit Ehrverletzungsdelikte​n Erfahrung habe, Anklage- und Beschuldigten-Seite bis Stufe Bundesgericht.
https://www.sg.ch/r​echt/gerichte/anwalts​----notarwesen/vertre​tung-vor-gericht.html​
...................​.... Für diese strafbaren Ehrverletzungen, Verleumdungen, Beschimpfungen & Hetze i.d. Öffentlichkeit erfolgt jetzt eine Strafanzeige gemäss StGB Art. 173-178, was mit Gefängnis bis zu sechs Monaten oder Busse bestraft wird gemäss rechtskräftigem BGE 114 IV 16.d.
-
February 2020 Kommentar zu
Ein starkes Zeichen gegen Hass und Diskriminierung!
Also das Stammesregel-Gebot war an die Männer gerichtet: stellt so viele Kinder wie ihr könnt auf die Welt. Zeugt bis zum letzten Atemzug. Wer sich nicht an dieses Gebot hielt wurde bestraft, Tod, Steinigung, Aussetzung usw
-
February 2020 Kommentar zu
Berateraffäre um die neue EU-Kommissionspräside​​​​​ntin
Knall-Kopf Knall: kein Gras, neee. Hab der Familie ein schönes Pilzragout gekocht mit vieeeel gut gelagerten Fliegenpilzen. Das verhilft mir und meiner Familie zu klarem Denken. Sollten sie auch ausprobieren.
-
February 2020 Kommentar zu
Ein starkes Zeichen gegen Hass und Diskriminierung!
Hr Peter: Danke dass Sie sich eingesetzt haben mit Ja zu der Er­wei­te­rung des An­ti-­Dis­kri­mi­nie​​­rungs­ge­set­zes. Hab auch so gestimmt.

Mit dem Verbot Homosexualität hat das Christentum auf Perverse Art und Weise ein Verbot eingerichtet, das gegen alle Menschliche Vernunft verstösst.
Nun das Verbot Homosexualität das mit der Entstehung des Judentums begann und ins Christentum einfloss ist eine rein gesellschaftliche Regel und hat mit Moral oder Ethik nichts zu tun. Darauf berufen sich aber alle diese christlichen Dummköpfe seit Entstehung des Christentums. Verbot Homosexualität war eine Stammesregel um die Fortpflanzung zu sichern. Damals musste jeder Mann so viele Kinder wie möglich zeugen, egal, wenn die Frau daran starb. Es ging nie um Moral oder Ethik. Nur später wurde das fälslicherweise als Moralisches Gebot verkauft.
-
February 2020 Kommentar zu
US-Präsident D. Trump am Marsch für das LEBEN
Franz Krähenbühl: oh so viel Verschwörung. Ich sei Margi Noser. Oh. Nein bins nicht. Die Dame war mir damals wohlbekannt.
-