Elsi D. Stutz

Elsi D. Stutz
Elsi D. Stutz
Wohnort:
Beruf:
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Radikale Muslime wollen sich in Zürich treffen
Am 6. und 7. Mai wol­len sich im World Trade Cen­ter in Zürich Is­la­mis­ten aus der gan­zen Welt tref­fen. Hin­ter dem An­lass steht der Is­la­mi­sche Zen­tral­rat Schweiz (IZR­S). Laut dem
Halleluja! Es Geschehen Zeichen und Wunder!?
SP Mann Céd­ric Wer­muth, ist plötz­lich er­leuch­tet! be­zeich­nen­der­weis​e war nicht nur mein ers­ter Ge­dan­ke: Was ist den da pas­sier­t?! Wie man den zahl­rei­chen Le­ser&s
Mutti bleibt hart! (Merkel und das weinende Flüchtlingskind)
An­gela Mer­kel war auf Schul­be­such und dis­ku­tiert mit 32 Schü­lern über das Thema "Gut leben in Deutsch­lan­d". Dabei kommt auch die EU-Flücht­lings­po­li​­tik zur Spra­che. Unter den S
Setzen wir dem Asyl-Wahnsinn ein Ende!!!
Die IS Ter­ro­eis­ten haben uns an­gekün­digt, dass Sie Eu­ropa mit 500'000 Flücht­lin­gen ü­ber­flu­ten wol­len und mit Ihnen auch ihren Ter­ror nach Eu­ropa brin­gen wer­den. Die Ak­
Carlos kann wieder «tun und lassen, was er will»Sondersettin
Car­los kann wie­der «tun und las­sen, was er will»Sondersetting ist ge­schei­ter­t \r​\n ZÜRICH - Der unter dem Pseud­onym Car­los be­kannt ge­wor­dene Straf­täter kommt frei. Das Son&

Seite 1 von 2 | 1 2





Meine politischen Ämter und Engagements






Meine neusten Kommentare

Vor 19 Stunden Kommentar zu
Es tut mir leid....
Frau Bloch, wenn Sie mir etwas zu sagen haben, tun Sie das doch bitte einfach direkt. So, wie Sie das von Anderen doch auch erwarten. Wenn ich Ihnen mit meiner Meinung, zu Ihren Beiträgen irgendwie zu nahe trete, tut mir das leid.

"Es tut mir leid, dass sich einige Blogger/innen dadurch (sexuell?) belästigt fühlen. Das war natürlich nicht Sinn und Zweck, dass sich jemand durch unser Profilfoto bedrängt fühlen muss. "

Hier muss ich mich jedoch ausklinken, denn wenn Sie nicht sehen können, dass es weder um meine, noch um Herrn Knalls Gefühle und auch nicht um Ihre geht. Sonder um Julias unbeschwerte Kindheit, die wir ihr glaub beide wünschen, dann tun Sie mir wirklich leid.

"Wenn wir so mit unseren weiblichen Attributen umgehen, dann überrascht es mich nicht, wenn wir uns bald nur noch mit Kopftuch und Tschador in der Öffentlichkeit zeigen"

Und jetzt hab ich den Faden verloren. Irgendwo zwischen Spieß, Julia und dem "Tschador" und der plumpen Anmache reizvoller Frauen.


"In diesem Sinne: We Too."

Gott sei mit Ihnen Frau Beck!
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Wenn sich der Sport und die Politik miteinander Vereinen las
Gebt ihnen Brot und Spiele!

Das hat schon vor 2000 Jahren funktioniert. (Der einzige Unterschied ist, dass die Star's von damals, um ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen mussten und die "Helden" von Heute zweistellige Millionenbeträge dafür kassieren, gegen einen runden Ball zu tretten und sich mit Schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Rasen zu rollen. )

Und die ganze Kohle schöpfen wir ja aus dem Nichts....(ist im Produkt einkalkuliert)
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Antwort auf einen Kommentar von Elsi D. Stutz
Mhhhü...! Hat leider schon was....

Ich find's halt einfach völlig überflüssig. Denn ganz ehrlich, ist nicht negativ gemeint, aber wenn interessiert das Kind auf dem Bild? Tut ja def. Nichts zur Sache! Aber ich verstehe auch nicht wieso ich zwingend wissen muss, dass im Fahrzeug vor mir Kevin, Lena und Naomi mitfahren..... Interessiert doch wirklich Keinen?!)

Und da Frau Bloch zumindest den Opfern mit Sexap­pe­al, unterschwellig irgendwie eine Mitverantwortung unterstellt, ist das für mich auch sehr wiedersprüchlich! Ausser ich hätte jetzt was komplett missverstanden?
Aber auch der schärfste Schuss, ist deshalb doch noch lange kein Freiwild oder muss den Fehler bei sich suchen. Genau das eben nicht!!!

Die selbstgestrickten Vogelscheuen, (dennen "kein Hund freiwillig ans Bein seicht") die mögen das ja so sehen, aber ....... eine weibliche Frau wie Frau Bloch...
-
Vor einem Tag Kommentar zu
Antwort auf einen Kommentar von Elsi D. Stutz
Sie meinen das Problem, wer ist der Hahn im Korb? Ist damit erledigt.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Drogen: 20 Festnahmen in der Reitschule Bern
Uhh ja! Autofahrer die das Gesetz brechen, müssen selbstverständlich noch härter bestraft werden, als Leute die Drogen an kleine Kinder verkaufen! Sehe ich genauso! Oder, wir schaffen das Auto grad ab!
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Drogen: 20 Festnahmen in der Reitschule Bern
@Beb rofa

Fairtrade Koks?! Oder pflanzen wir es hinter der Apotheke selber an?
Billiger als bei uns, bekommen Sie Kokain im Fall nirgends auf der Welt!
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Drogen: 20 Festnahmen in der Reitschule Bern
@Herr Eberling

(Schmunze​l) Nüchtern hält man das alles halt einfach nicht mehr aus!

Vielleicht sind wir deshalb längst ein Volk von Kiffern (und Koksern)! Doch es gibt Schlimmeres, Linke die von Legaliserung reden, aber eigentlich Bevormundung meinen!
Denn seit wann, sind unsere Linken für mehr Selbstverantwortung?!​

Als Kiffer, oder Kokser, muss ich mein Dope nicht in der Apotheke kaufen und sicher schon gar nicht auf Rezept. So ist der illegale Drogenhandel garantiert nicht zu bekämpfen!
Oder möchten Sie ihren Wein künftig in der Apotheke, gegen Rezept kaufen? Zum entsprechenden Apothekterpreis, dafür mit weniger %? Und bei der KKV, in den Fischen?

Ich nicht! Und dem Konsument kann es im Grunde auch egal sein, wie der Stoss ins Land kommt. Also wem genau ist damit geholfen? Die Dealer aus Nigeria könnte man der Justiz zuführen! Ausschaffen! Oder wer genau, befürchtet sonst einen Notstand?
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Online/Internet
Nun, wir leben im Zeitalter des schönen Scheins! Und der Selbstdarstellung. Der Dekadenz auf der einen, um dem Grauen auf der anderen Seite.
Gekaufte Follwovers, bringen wohl Werbeveträge für die gefollwoverten Instagram und YpuToube "Stars", mit ihren "wie trage ich meinen Lippenstift auf" Tutorials. Und den geistreichen gefakten Ducklips Selfis, Arsch möglichst Bild füllend! Dann rennen ganze Generationen hinterher. Selbstverantwortung? Ja, eigentlich ist jeder selbst des Denkens fähig, sollte man meinen. Aber wenn Mami schon hinterher rennt, wie soll es dann ihre Tochter, besser wissen? Spätestens nach dem ersten Shitstorm auf ihre Kosten!

Aus Fehlern lernen wir immer noch am besten.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Europa: Den Islam wieder bewusst gross machen?
Und es funktioniert! Wir sind gespalten und halten uns mit Veloständerproblemen,​ vom Wesentlichen ab!

@Bruno Zoller
Schwierrig im Alleingang, wenn einem alle hysterisch als Rechtspopulist, Rassist, Sexist verschreien und sogar BR's es vorziehen, samt Fraktion den Schw... einzuziehen, anstatt dem NR Rede und Antwort zu stehen!

Die Frage ist nicht wie, sondern ob, "man" es denn besser machen will! Und bis heute, habe ich ausser wilden Emotionen noch kein echtes Argument gehört, wieso es so laufen muss, wie es eben läuft! Haben Sie eins, Herr Zoller! Dumme Sprüche klopfen, kann schliesslich jeder.
-
Vor 2 Tagen Kommentar zu
Europa: Den Islam wieder bewusst gross machen?
«Politik in Europa richtet sich an Scharia-Muslime»

"​von Mareike Rehberg - Der Schweizer Anwalt Emrah Erken zeigt, wie es in vielen muslimischen Ländern früher einmal aussah. Damit will er die Europäer zum Nachdenken bringen"

http://ww​w.20min.ch/ausland/ne​ws/story/inti-1069065​6

Auch wenn's bei Jenen die es bis jetzt nicht sehen wollen, wohl auch nichts bringen wird! Aber zumindest kann man Emrah Erken, keinen Rechtspopulismus und Fremdenhass oder ein konservatives Menschenbild unterstellen.
-