Langue: D
Politique étrangère > Autre,

Schweizer Anhänger von Trump und die Folgen daraus

Recommander l'article

Stimmen Sie dem Artikel zu?
Melden Sie sich an und bewerten Sie diesen Artikel!

Die Zeit der Nazis und Fa­­schis­ten hat die Schweiz mit­­er­lebt und konnte zu­­se­hen, wie ein Dreck­­sack der sich Hit­­ler nann­te, an die Macht kam. Die­­ses His­to­ri­­sche Er­eig­­nis sollte ei­­gent­­lich den Cha­rak­ter der Be­völ­ke­rung for­­men und zur Aus­­­sage drän­­gen: nie wie­­der soll so eine Per­­son wie Hit­­ler an die Macht kom­­men. Der Kon­­sens sollte sein: so eine Per­­son ist ver­­ab­­scheu­ungs­­​​​wür​­­dig.

Sollte. Sollte.

Nun hat in den USA 2016 ein angeblich erfolgreicher Geschäftsmann die Präsidentschaft errungen (in Tat und Wahrheit ein Krimineller und Betrüger, mehrfach verurteilt wegen Wirtschaftsdelikten (leider nie Gefängnis), Vergewaltigungen und vieles mehr). Ab dem Jahre 2017 begann dieser Kriminelle, sein Name sei Trump, seine faschistische Drecksfratze zu zeigen und hat sich zum heutigen Tag durchaus erfolgreich als Hitler-Epigone gezeigt. Wie dies alle!!!! Holocaust-Überlebende​​​​n bezeugen: Trump ist Hitler.

https://forwa​rd.com/scribe/455507/​100-year-old-holocaus​t-survivor-compares-t​rump-to-hitler/

Es ist mir ein Rätsel wie es Leute in der Schweiz geben kann die diesen faschistischen Drecksack Trump gut finden.

Forscht man wer diese Personen sind stösst man unweigerlich auf SVP-Anhänger, eigentlich die einzigen die Trump gut finden. Bekannte Personen Köppel, Blocher, Zanetti usw. Auch aus dem Parteisumpf der SVP gibts viele Verehrer. An diesen Leuten ist also die Erkenntnis vorbeigegangen dass Personen die Hitler kopieren Drecksäcke sind die aus moralischen und ethischen Gründen verachtet und bekämpft werden müssen.

Wie das?

Nun es liegt eben in der Parteiideologie der SVP dass deren Anhänger Drecksäcke, Faschisten und dergleichen Pack gut finden. Das gibt der Führer aus Herrliberg so vor. UND GEWISS: nicht alle SVPler sind Faschisten. Das muss gesagt sein.

Konsequenz daraus dass die Parteibasis der SVP einen gefährlichen Bestand an Personen hat die dem Faschismus mit Hitler zugeneigt sind ist die dass es zum Schutze der Schweizer Bevölkerung notwendig ist diese Personen zu beobachten und bei Gefahr einzuschreiten.

Zu beachten auch dass es SVP-Anhänger gibt ihre Nazi-Ideologie geschickt tarnen.

Nicht unerwähnt soll sein dass auch sich Parteifrei nennende durchaus SVP-Ideologie in sich tragen, Drecksäcke wie den Hitler-Epigonen Trump gut finden und in Verteidigung des Hitler-Epigonen zu absurden Aussagen greifen. Beispielsweise wird hier von einem Gilbert Hottinger

https://www​.vimentis.ch/d/dialog​/readarticle/neuzeitl​iches-edv-stimmen-aus​zaehlsystem-in-den-us​a/

 verzweife​lt versucht mit Lügen und Absurditäten den Drecksack Trump reinzuwaschen. Es sei nur bemerkt dass Hottinger vom USA-Wahl-System absolut nichts versteht. Beispielsweise die Dauer der Auszählung: Das ist auch im Jahre 2020 genau so wie auch früher schon. Keine Abweichung. Auffallend dass der Idiot Trump und seine Anhänger in der CH nicht bemängeln dass Alaska, Republikanische Mehrheit, zum jetzigen Zeitpunkt jetzt erst 55% ausgezählt hat. Bemängelt wird von diese Blödköpfen dass z.B. Georgia noch nicht fertig ist (aktuell 99%).

Wie oben dargestellt ist intellektuelles Niveau für SVP-Anhänger offensichtlich ein no-go. Bekanntlich die SVP die an der Bildung spart.

Vorneweg: zum jetzigen Zeitpunkt hat Biden 294 Elektoren, kommt wahrscheinlich auf 306 (Mehrheit bei 270). Das amerikanische Volk hat Biden mit mehr als 5,2 Millionen mehr an Stimmen als Trump gewählt (steigt wahrscheinlich auf 6 Millionen). Hieran wird auch eine Feststellung von ein paar gefälschten Stimmen nix ändern. Wie alle Wahlbehörden in allen Staaten bestätigten: es ist nix.

https://www.nyti​mes.com/2020/11/10/us​/politics/voting-frau​d.html

Was aber SVP-Blödköpfe wie Zanetti und Köppel nicht hindert den Sieg weiterhin dem Hitler-Epigonen Trump zuzusprechen.

Herr wirf Steine vom Himmel und triff SVP-Blödköpfe


Commentaires des lecteurs sur cet article

Informations sur la désactivation de la fonction de commentaire

L'association Vimentis a décidé de fermer la colonne des commentaires sur ses blogs. Dans l'explication suivante, vous trouverez la raison de cette décision.

Le blog, y compris la colonne des commentaires, est une partie importante de la plateforme de discussion de Vimentis. En même temps, des valeurs telles que le respect, la décence et l'acceptation sont de la plus haute importance pour l'association. Vimentis s'efforce de défendre elle-même ces valeurs, ainsi que de les garantir sur le site web.

Dans le passé, cependant, ces valeurs ont régulièrement été ignorées dans la colonne des commentaires, et il y a eu des déclarations inacceptables répétées dans les commentaires. La suppression de ces commentaires est une question délicate et demande beaucoup d'efforts, que l'association ne peut se permettre. En outre, les commentaires peuvent être rédigés de manière pratiquement anonyme, ce qui rend impossible le blocage des personnes concernées.

En conséquence, l'Association Vimentis a décidé de désactiver la fonction de commentaire et de ne laisser que le blog. Le blog permet toujours aux gens de se faire entendre sans se cacher derrière un pseudonyme. Ce changement devrait améliorer la qualité de la plateforme de blog et la placer au centre de l'attention de toutes les personnes qui ont un intérêt dans une discussion factuelle et respectent les valeurs mentionnées ci-dessus.