Langue: D I

Peter Graham Lancashire PLR

Peter Graham Lancashire
Peter Graham Lancashire PLR
Résidence: 4103 Bottmingen
Emploi: Pensioniert
Année de naissance 1939

Facebook Profil
Facebook Seite




Je m'engage pour cela

1.Eine Nachhaltig-Starke Wirtschaft (“A rising tide lifts all boats” , JFK , 1963), dank
.Wettbewerbsfähigkeit
.Sozialpartnerschaft
.ein starkes Bildungs-bzw duales Bildungs System
.Die Fördering von Innovation
2.Soliden Finanzen:ausgeglichenen Budgets,einen schlanken Staat
3.Die Interessen der Steuerzahler und Familien.



J'ai atteint cela

Das fragt mich meine Frau immer!



Mes mandats politiques et mes engagements


Juli- Ersatz Eidg Del. Bl
2014-6/20 Eidg.Del (BL)
2014-2020 PartteiRat BL
2011-2014 Ersatz Eidg.Del.BL


Loisirs/intérêts

Enkel (4), Garten Politik CH,U.K. "Die Grosswetter Lage"in der Welt, z.B.Fareed Zakaria ("GPS" , CNN) Die Wirtschaft, CH und Asien insb.Singapur und China, “Everyday English Expressions”(Idioms, sayings, Proverbs) (Facebook Link:”@PGLVernacular”)



Mes commentaires récents

February 2017 Commentaires sur
Ein ernster Konkurrent des Standortes Schweiz
Diesmal absolut einverstanden!
Nachd​em Lee Kuan Yew, vielleicht der groesste asiatische Staatsman des lrtzten Jahrhundert,
nach 1949, zuerst von Japan und spaeter von der Schweiz viel gelernt hat, ist es m.E.an der Zeit dass die Schweiz von Singapur lernt, und Singapur vermehrt als "Benchmark* nimmt, Siehe auch das "Ease of doing Business" Index des Weltbanks, und Avenir Suisse "Ueberleben durch Erfolg"10.8.2014 PGL
-
February 2017 Commentaires sur
China: Uralte Verhältnisse als Begründung heutiger Ansprüche
China wird m.E. ihre Ansprueche was die Daiyou Inseln vehement durchsetzen.
Dabei werden sie schwächeren Laender , wie die Philippinen an di Wand fahren.
Einzig Vietnam koennte Wiederstand Leisten,
Falls U.S.A. Nicht mehr als Schutzschild vor Japan srtehen sollte, wird Japan auch Probleme mit China bekommen. Aber Vorlaeufig "no gunshot", nur gefaehriche ".incidents" Kaplan lesen..PGL
-
February 2017 Commentaires sur
Ich habe ehrlich Angst vor der Energiewende!
Bin weitgehend mit Herrn Jorns einverstanden.
Man sollte m.E. das Eine tun (d.H. alternative Energien und Energieeffizienz forcieren) und das andere nicht lassen(Forschung bei KernEnergie weiterhin betreiben um vorne zu sein,fuer den Fall eines Durchbruchs).
Was mich als ,nicht Wissenshaftler,haupts​aechlich stoert ist die noch nicht geloeste Frage der EndLagerung.
PGL
-
July 2016 Commentaires sur
Rasch weiter steigende Spannungen im südchinesischen Meer
China foutiert sich ueber den Haag`s Entscheidung, und wird m.E.weiterhin Drück auf die schwachsten
Laender z.B. eher die Philippinen als Vietnem ausueben.
Aber laut meiner Quelle aus der Südostasien;
"Sabre rattling, but no gunshot".
pgl
-
July 2016 Commentaires sur
Illusion Entwicklungshilfe beenden
Bundesrat Mauler's neue Budgets fur 2017 und 2018 unter Beruecksichtigung der zu erwarten den Fluechtlingszahlen Mahoney zur Vorsicht, da defiziten etwa in der Hoehe der neu berechneten Kosten fuer Fluechtlingen drohen. deshalb ist Es nicht wunderlich dass sogar ein CVPler hoechstlimiten fuer Fluechtlingen , und die FDP neue Kriterien fuer Fluechtlingen Aus Eritrea fordern.in diesem Context
Sind m.E. Die durchaus nacgvollziehbare fuer kurzungen der Entwicklungshilfe zu sehen.PGL
-
April 2016 Commentaires sur
Händeschütteln gehört zu unserer Kultur
In Lahore vor vielen Jahren war ich mit diesem Brauch konfrontiert.Es war für mich ein KulturSchock! Trotzdem finde ich dass Therwil recht hat, um kostspieliege und langwierige Rechtsfälle und einen Auschluss aus der Schule und der Gesellschaft zu vermeiden.Die hiesige Imane waeren m.E. gut beraten gegen solche mittelalterliche Bräuche zu pladieren.Paradox ist die heutige Meldung dass Air France Hostessen bei der Landung in Teheran angehalten sind einen Kopftuch zu tragen! Wir sind liberaler.PGL
-
July 2015 Commentaires sur
Das Réduit: Entstehung des Konzeptes
Einverstanden, mit einer kleinen Bemerkung:
Die Allierten hatte auch etwas damit zu tun!
PGL
-
July 2015 Commentaires sur
WIR BRAUCHEN KEINE FEUERWEHR, DIE BRÄNDE LÖSCHEN KANN.
Einverstanden!
Die Schweiz braucht m.E. eine starke Armee welche die neue Bedrohungslage z.B.Terroristen meistern kann.
Auch die Kontrolle des eigenen Luftraum ist wichtig.
PGL
-
February 2015 Commentaires sur
Liberale Rezepte gegen den starken Franken
"Wenn es ernst wird,weicht der Schweizer nach rechts aus, und zwar nicht nur aud dem Trottoir".Das haben die Wahlen in Kanton Baselland gezeigt.
Deshalb gilt es, die Gunst der Stunde zu nutzen, und die FDP, als die kompetenteste
Wirtsc​hafts-Partie klar zu positionieren.Im Interesse des Schweizer-Volkes.PGL

-
January 2015 Commentaires sur
Nach dem EUR-CHF-Entscheid der SNB: Ausgangslage und Chancen
Die Stunde der FDP hat geschlagen.
Die Wirtschaft rückt ins Zentrum.
Die Arbeitslosigkeit wird Sorge Nummer 1.
Deshalb ist die Zeit reif für die FDP als DIE WirtschaftsPartei wieder voll auf die Wirtschaft zu setzen,(Wie Clinton damals,"It`s the Economy ,stupid),
mit dem Wahlslogan "Für eine nachhaltige Wirtschaft"d.h.
-Wet​tberwerbsfähigkeit als oberstes Gebot
-Sozialpartner​schaft mit verstärkten Sozialwerken
-eine Weltklasses Bildungssytem bzw Duales Bildungssystem
-Förd​erung von Innovation
"Nichts ist so stark wie eine Idee deren Zeit gekommen ist"(Victor Hugo) PGL
-