Sprache: F I

Franz Krähenbühl parteifrei

Franz Krähenbühl parteifrei
Franz Krähenbühl parteifrei
Wohnort: Güllen
Beruf: Kontakt: bloggeruh8@gmail.com
Jahrgang: -

Blog abonnieren
per Mail
per RSS

Blog weiterempfehlen






Die Grünen Parteien sind nicht wirklich grün.
Die Grü­nen Par­teien sind nicht wirk­lich grün.A­ber sie sind ex­trem teu­er!
Die Schweizer wollen mit bankrottem Argentinien paktieren!
Es geht noch­mals um das Frei­han­dels­ab­kom­​​men EFTA-­Mer­cos­ur.
Wahlhilfe
Par­teien die ver­ken­nen, dass mehr Men­schen mehr Platz, Ener­gie, Nah­rung, Wohn­raum, In­fra­struk­tur und mehr Roh­stoffe brau­chen, kön­nen nicht wähl­bar sein.
Die Sache mit dem Abkommen mit den Mercosur-Staaten
Brau­chen die Schwei­zer das Han­dels­ab­kom­men mit den Mer­cos­ur*-­Staa­ten​​​​ für landw. Güter wirk­lich?
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?!
Arena: CH-EU es ist NICHT Höchste Zeit?! Für ein Rah­men­ab­kom­men.

Seite 1 von 12 | 1 2 3 4 Letzte



Das habe ich erreicht

Jahrgang 1913
(Die Dropdown-Liste endet bei 1915!)
Süddeutscher Staatsangehöriger (Schwabe)

Schweizer Wurzeln
Kommunist bis 1938
Kapitalist ab 1939
Ohne Vermögen
Ohne Schulden

Mein Slogan (geliehen von Radio Eriwan):
Kapitalismus ist die Ausbeutung des Menschen durch den Menschen
und Kommunismus ist das Gegenteil.



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

wer mich kontaktieren will: bloggeruh8@gmail.com



Meine neusten Kommentare

Vor 7 Tagen Kommentar zu
Nein zur Volksinitiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“
Dass Ihnen die Schweiz zu eng wird, kann ich gut verstehen, Herr Weber. Als Sie noch ein Junge waren, haben die Schweiz höchsten 4,5 Mio. Seelen bewohnt. Inzwischen sind es fast doppelt so viele. Ich wage nicht daran zu denken, was passieren wird, wenn die europäische Freizügigkeit (AEUV) eingeführt werden sollte. Da haben wir bei uns in Deutschland noch etwas mehr Freiraum. Besonders im Osten. Aber der wird auch bald einmal ausgefüllt werden.

Auf meine andere Frage, Ihre Nationalität betreffend, sind Sie nicht eingegangen. Ich nehme an, dass Sie nun Doppelbürger sind und zwei verschiedene Pässe besitzen. Das finde ich grundsätzlich falsch. Doppelbürger bringt Privilegien. Das ist nicht fair. Sie sind Franzose und wollen Ihre Stimme in der Schweiz zum Beitritt der Schweizer in die EU abgeben? Narretei, würde ich sagen!
-
Vor 7 Tagen Kommentar zu
Nein zur Volksinitiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“
Wieso sind Sie nach Frankreich ausgewandert, Herr Weber?
Sind Sie nun Doppelbürger - oder einfach "nur" Europäer und haben zwei Pässe?
-
Vor 9 Tagen Kommentar zu
9. FEBRUAR 2020: FÜR MEHR BEZAHLBARE WOHNUNGEN
Herr Oberli
Je mehr Ausländer in die Schweiz gehen,
desto mehr Wohnraum braucht es.
Sie und andere Linksgrüne scheinen diese einfache Logik nicht zu begreifen.
-
Vor 12 Tagen Kommentar zu
JA zum Schutz vor Hass!
Ich bin völlig einverstanden mit Ihnen, Herr Nabulon. Die Ironie in Ihrem Posting habe ich schon so verstanden.
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
JA zum Schutz vor Hass!
Da ist doch nichts Böses dabei, Herr Bader.
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Konkurskandidat AKW – Weder sicher noch rentabel
Neuerdings reichen sogar Buschbrände, um Fotovoltaik zu bremsen. Wären die Kohlekraftwerke durch AKWs ersetzt worden, gäbe es wahrscheinlich keine Buschbrände im Ausmass Australiens.
-
Vor 13 Tagen Kommentar zu
Stressige Weihnachten inkl. Klinik und Zimmer räumen
Ja, Angehörige müssen sich manchmal schützen. Das kenne ich, Frau Sägesser. Ich habe einen Bruder. Die Diagnose des Psychiaters: manisch-Depressiv. Ich sei das grösste Arschloch, das er je gesehen habe, sagt er...

Das tut schon weh.
Aber kein Grund zur Klage.
Das ist ziemlich das einzige Problem das meine Frau und ich haben.
Indessen schauen wir zuversichtlich ins Jahr 2020.
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Negativzinsen
Herr Oberli
Haben Sie eine Alternative?

M.E. sind die Verhinderungen einer Finanzierbarkeit der AHV auf längere Sicht der Linken die grössere Gefahr. Zumal die Negativzinsen ja der Sicherung der Arbeitsplätze dienen.
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Konkurskandidat AKW – Weder sicher noch rentabel
Herr Kuske
Sicher haben Sie recht, wenn Sie das Wissen der Sozialdemokraten über ihre Geschichte anzweifeln und den Grünen vorwerfen, dass es sie eigentlich gar nicht braucht.

Gleichzei​tig muss ich aber Euer Wissen um Energie und Zukunft anzweifeln - andererseits muss ich mir aber sagen, nein der Herr Kuske wüsste es eigentlich schon, so dumm kann er gar nicht sein. Denn er sagt ja selber, dass es Grüne nicht braucht.

Jetzt trompeten Sie aber, dass AKWs nicht rentabel seien - Kunststück, wenn die Solarenergie immer wieder auf jede Art und Weise durch Steuergelder subventioniert wird. Und wenn dereinst ein Vulkan explodieren wird, ist ist es Dunkel - jahrelang.

Wir Deutschen liefern Euch Schweizer den Strom nicht mehr lange, denn wir stellen unsere AKWs ebenfalls ab - schon in 2 Jahren. Wir müssen dann beim Putin um Gas betteln gehen.

Das haben wir unseren Deutschen Grünen zu verdanken.
Und die Schweizer Grünen streben die selbe Bullenscheisse an.
Ist das nicht wahnsinnig, Herr Kuske?

Ich versichere Ihnen, der Blackout wird kommen - nicht schweizweit, sondern europaweit.
-
Vor 14 Tagen Kommentar zu
Die Grünen Parteien sind nicht wirklich grün.
Sie haben durchaus recht, Herr Baumann.
Was sich das Schweizer Fernsehen punkto Werbung für die Rytz leistet, ist eine Schande!
Jetzt trompeten die Grünen, dass AKWs nicht rentabel seien - Kunststück, wenn die Solarenergie immer wieder auf jede Art und Weise durch Steuergelder subventioniert wird. Und wenn dereinst ein Vulkan explodieren wird ist Nacht - jahrelang. Wir Deutschen liefern Euch Schweizer den Strom nicht mehr lange, denn wir stellen unsere AKWs ebenfalls ab - schon in 2 Jahren. Wir müssen dean beim Putin um Gas betteln gehen.

Das haben wir unseren Deutschen Grünen zu verdanken.
Und die Schweizer Grünen streben die selbe Bullenscheisse an.
Ist das nicht wahnsinnig?
-