Georg Bender Parteifrei

Georg Bender
Georg Bender Parteifrei
Wohnort: Siggenthal-Station
Beruf: Pensionierter Vorsitzender der GL einer Raiffeisenbank
Jahrgang: 1945




Dafür setze ich mich ein

Anstand und Würde auch gegenüber Schwächeren in unserer Gesellschaft!



Das habe ich erreicht

Nach einem arbeitsreichen, teilweise turbulenten (Gesundheit) Arbeitsleben, geniessen wir (seit 50 Jahre verheiratet) unsere letzte Dekade des Lebens im Kreise der Familie und Freunde! Dabei hat uns der spekulationsfreie Umgang mit Geld, zu einer ausreichenden Vorsorge (Geld von Anderen = Geldsystem) verholfen!



Meine politischen Ämter und Engagements




Hobbies / Interessen

Geldwirtschaft (Funktion des Geldkreislaufs) Sport; Fussball, Tennis, Golf, Schwimmen



Meine neusten Kommentare

Vor 3 Stunden Kommentar zu
Liberträre Brummkreisel
Alle die Rappen ergeben das Total der SRF-Gebühren, wenn nicht eher mehr (Privatwirtschaft)? Die Auswirkungen der Arbeitsplatzverluste erwähnen Sie nicht!
Ihre angeführten Haushalte schauen eher Fernsehen, weil sie sich nicht am ordentlichen Kulturleben beteiligen können.
Haushalte mit Ergänzungsleistung "bezahlen" keine Gebühr!
Ein klares NEIN, ganzheitliches Denken, fernab von Obrigkeiten, führt zu diesem Ergebnis!
-
Vor 3 Stunden Kommentar zu
Liberträre Brummkreisel
Völlig einverstanden: Ein NEIN als logische Konsequenz!
"Das ganze Geschnorr um Zwang und Freiwilligkeit der neokonservativen Glaubensschule interessiert mich nicht!"

Mich auch nicht. Ich argumentiere nicht nach "ismus", sondern im Einklang mit ganzheitlichem Denken.

Das Todschlagargument "Portemonnaie", der Initianten ist demnach eine Lüge! Es hat weitergehende Auswirkungen, welche die Freiheit gefährdet und nicht begünstigt. Warum die Medien und Frau Bundesrätin nicht darauf eingehen,überrascht mich dabei nicht, denn der Geldfluss in der arbeitsgeteilten Wirtschaft zu verstehen, erfordert eine komplexes Denkvermögen?

Die Realität hat meistens wenig mit der Haltung zu tun?


-
Vor 4 Stunden Kommentar zu
Der Nationalbankpräsident​ verbreitet Unsinn
Herr Christoph Pfluger?
Was spricht gegen eine Trennung von Geldschöpfung und ordentlicher Wirtschaftstätigkeit?​
Im Sinne der Geldschöpfung und Sicherung des Geldes, dürfte eigentlich nur die ZB als einzige Bank das Geld schöpfen. Dabei sollten die Form der AG und das Mitwirken mit Eigengeschäften in der Wirtschaft, verboten sein. Alle Wirtschaftsteilnehmer​ sind Nichtbanken und Kunden bei der Zentralbank. Dem Staat als Sonderstellung, stellt die ZB das notwendige Geld zur Abdeckung der Gemeinwohlaufgaben, schuldenfrei zur Verfügung. Der zuzuordnende Rückfluss (Steuern) dient der Preisstabilität und Umwelt (moderne Geldtheorie).
Einige​ offene Fragen welche die Judikative längst beantworten müsste. Ihre Meinung dazu?
1. Warum führt die SNB die Form der AG (Renditeparasiten ohne Risiko), wenn sie doch, wie die Geschäftsbanken das Geld aus dem Nichts schöpft, jedoch im Gegensatz zu den Geschäftsbanken, nicht dem Delkredererisiko unterliegt?
2. Wieso darf das Bankensystem, überhaupt Eigengeschäfte tätigen? Der Wettbewerbsvorteil und die damit verbundenen Verwerfungen im Geldspielwarenmarkt sind m.E. verfassungswidrig?
3. Wieso darf die Fakultät Ökonomie ihre selbst kreierte Betrugslehrmeinung weiterhin lehren (Geld entsteht aus Einlagen) und warum übernimmt die Wirtschaft und Regierende diese Lüge?
4. Wieso muss der Staat als Währungshoheit, Schuldner seiner eigenen Währung sein? Der Rückfluss (Steuern) dient der Preisstabilität und Umwelt.

-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Das Resultat der Sondierungen - auch für uns von Bedeutung
Herr Werner Nabulon

Wir sind alle Sünder....! Bibelspruch.
Was ich jedoch erwähne, ist die Tatsache, dass niemals eine Technologie aus Kostengründen umgesetzt werden darf. Das Geld ist Mittel zum Zweck und unendlich aus dem Nichts schöpfbar.
Die Ausbeutung hat ebenfalls mit Geld zu tun, welche eigentlich nicht im Einklang mit dem intelligenten Geldsystem zu tun hat.

Wer natürlich immer noch glaubt, dass er Steuern bezahlt, welche sein Auskommen schmälert, dem kann nicht mehr geholfen werden? Dafür ist der Geist zuständig.
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Das Resultat der Sondierungen - auch für uns von Bedeutung
Das Geldsystem verstehen, würde die Umwelt schonen, weil Geld wäre nie der Grund, um bessere Lösungen umzusetzen.
AKW wäre undenkbar, weil man keine Technologie einsetzt, welche man nicht beherrschen kann. Mobilität hat die Umwelt nicht zu belasten. Vieles andere mehr.

Nebenbei: FAKE und NEWS ist ein Pleonasmus (doppelt gemobbelt)
-
Vor 5 Stunden Kommentar zu
Präsident TRUMP: Apple zahlt 38 Milliarden neu an US-Steuern
Auch Apple bezahlt keine Steuern. Der Rückfluss ist in den Preisen einkalkuliert, welcher der Konsument oder Nutzer vorgängig "bezahlt" hat. Zuerst die Staatsausgaben dann der Rückfluss.

Würde der Rückfluss dem Preis des Endproduktes zugeordnet und zwischen Staat und Wirtschaft abgerechnet, dann wären Spielformen, wie Lizenzen etc. nicht mehr möglich. Der Rückfluss wird an der Quelle und nicht Wohnort vorgenommen. Einfach, aber es verhindert Spielformen?
-
Vor 6 Stunden Kommentar zu
Der Nationalbankpräsident​ verbreitet Unsinn
Kredite sind noch nie aus Kundenguthaben gewährt worden, weil die Entstehung funktioniert umgekehrt.

Geld besteht aus Schuld und Guthaben. Erst wenn das Guthaben mit der Schuld verrechnet wird, ist das Geld vernichtet. Der Umkehrschluss bedeutet Entstehung! Geld sind Zahlen in der Bankbuchhaltung.

D​ie Konstruktion mit Geldkonten, welche die SNB als Darlehen gegenüber den GB ermöglicht, soll als Massstab für spätere Kreditvergaben (Umlage in Anlagekonten = bilanzwirksam) dienen, einen gröberen Unfug kann man nicht umsetzen?

Einzig korrekte Geldschöpfungsreform = Zentralbank als einzige Bank alle anderen Personen sind Nichtbanken. Warum diese krisenresistente Form nicht schon seit jeher umgesetzt wird, kann man nur dem Spieltrieb der Menschen zuordnen?

Sämtlich​e Einsparungen des Staates stehen nicht im Einklang mit dem Geldsystem, weil Geld lässt sich immer bedarfsgerecht schöpfen. Die Hemmnisse dienen der Unterdrückung der Menschen. Banken wie IWF, BIZ uvam sind völlig unnötige Konstrukte. Kohäsionszahlungen und Hilfspakete sind Hirngespinste der Ökonomen aus der dämlichsten Denkanstalt!
-
Vor 6 Stunden Kommentar zu
Der Nationalbankpräsident​ verbreitet Unsinn
Von der Judikative abgesegnete Diebstahl von Volkseinkommen:
Die Zentralbank welche von Gesetzes wegen und systemisch nicht Konkurs gehen kann, andernfalls das System nicht funktionieren könnte, braucht keine Renditeparasiten, sie schöpft den notwendigen Geldbedarf (Zahlen in den Bankbuchhaltungen) aus dem Nichts selbst. Die Zentralbank gehört von Gesetz wegen dem Staat, die Einmischung ist jedoch nicht erlaubt (gespielte Unabhängigkeit?) Unter keinem Titel ist die Form der AG gerechtfertigt. Der AG-Betrug ist die Folge der Betrugslehrmeinung der Fakultät Ökonomie, wonach Geld aus Einlagen entstehe. Man kann nicht leben bevor man geboren ist. Das Bankensystem sollte der Wirtschaft dienen (Geldversorgung), aber nicht mit Eigengeschäften mitwirken, weil eine Übervorteilung im Wettbewerb nicht verfassungskonform ist.

-
Vor 6 Stunden Kommentar zu
Der Nationalbankpräsident​ verbreitet Unsinn
Das Bankensystem schöpft das Geld aus dem Nichts (woher denn sonst = seit 4000 Jahren Mesopotamien) mittels Bankkrediten oder Bankinvestitionen. Die Zentralbank schöpft mit den GB die gesetzlich vorgeschriebene Liquidität für den bankübergreifenden Zahlungsverkehr der GB-Geldschöpfung!
Di​ese Realität lässt sich nicht leugnen, aber man müsste sie begreifen? Die Fakultät Ökonomie darf aber immer noch ungestraft, die Betrugslehrmeinung vermitteln, wonach Geld aus Einlagen entstehe!

Diese Lüge setzt das Vollgeld für seine Initiative, wonach Kredite aus Kundeneinlagen gewährt werden sollen, ein. Dabei sollten die Initianten wissen, dass sie Unsinn (Betrug?) erzählen? Geld besteht aus Zahlen in den Bankbuchhaltungen, es existiert nicht als Einlage!

Es kann nur am Unwissen wie das Geldsystem funktioniert liegen, warum diese Initiative akzeptiert wurde.

Im Sinne des Geldes als Mittel zum Zweck, sollte die Gelschöpfung einzig und alleine der Zentralbank als einzige Bank, überordnet werden. Damit wären sowohl die Liquiditäts- als auch die Eigenmittelunterlegun​gsspiele beendet! Es versteht sich von selbst, dass die Form der AG und das Mitwirken mit Eigengeschäften im Wirtschaftsleben verboten sein müssen! Alle anderen Personen sind Nichtbanken und gleichzeitig Kunden der Zentralbank. Dem Staat in Sonderstellung, wird der Geldbedarf zur Abdeckung der Gemeinwohlaufgaben, zins- und schuldenfrei zur Verfügung gestellt (Geldmenge Staat)! Der Rückfluss wird vom Staat zur Preisstabilität und Umwelt, wie heute als Steuern zugeordnet.

Klare Trennung der Geldschöpfung und Teilnahme in der Wirtschaft. Alles andere ist Quatsch mit Sauce?

Die
-
Vor 6 Stunden Kommentar zu
Liberträre Brummkreisel
Giorgio Plaz
Der Staat als Feind des Marktes in seine Denkart abzuspeichern ist genau so ein Unfug wie die Freiwilligkeit als Prinzip einer Gesellschaft stilisieren zu wollen.
Diese Hirngespinste bezeichne ich, Chomsky hin oder her, als Libertär?

Diese Irrläufer spielen mit dem Todschlagargument "Portemonnaie". Es überrascht mich dabei nicht, dass auch die Marktdenker, den Geldfluss in der arbeitsgeteilten Wirtschaft nicht verstehen können, oder wollen?

Der mit der Betrugslehrmeinung des Geldsystems der Fakultät Ökonomie einher gehende Zahler-Mythos vernebelt den Geist aller "ismus" Ideologien!
-